Nach dem Bidet kommt das Dusch-WC

Hygiene ist das Um und Auf im Badezimmer, und Wasser dabei das zentrale Element. Was vor Jahren noch das Bidet im Badezimmer war, ist heute das moderne Dusch WC.

Geberit © Geberit

 

Ein Dusch WC soll sich sämtlichen Bedürfnissen, die sich aus unterschiedlichen Wohnsituationen ergeben, anpassen: So muss auch dann, wenn nicht die komplette Toilette ausgetauscht werden kann, nicht auf Sauberkeit verzichtet werden. Vom Aufsatz für bestehende WCs bis zur Komplettanlage - das Prinzip des Dusch-WCs bleibt dabei immer gleich.

Die einfachen Modelle zum Nachrüsten beginnen bei unter 500 Euro, und setzen bereits neue Maßstäbe in Sachen Hygiene nach dem Toilettengang. Die Komplettanlagen verfügen über zusätzliche Funktionen wie Geruchsabsaugung, und fügen sich auch beim Design in jedes Bad ein.

Problemloser Einbau

Eine Designplatte ermöglicht die verdeckte Zuleitung und fällt auch optisch nicht auf. Die Wasserzuleitung ist unsichtbar hinter der weissen Front der Platte verborgen. Da die Montage mit Klebestreifen erfolgt, lässt sich die Designplatte bei einem Mieterwechsel spurlos entfernen.


AutorIn:

Datum: 24.04.2017

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben