Gemauerte Dusche selber bauen

Gemauerte Duscharchitekturen sind keine technische Herausforderung mehr, solange die wesentlichen Kriterien erfüllt werden. So wird auch Ihre Dusche formschön und barrierefrei.

Gemauerte Duschen werden sowohl im Neubau, als auch zum nachträglichen Einbau bzw. im Renovierungsfall immer beliebter. Sie sind nahezu unverwüstlich und für den engagierten Heim-Handwerker ein Highlight, bei dem er/sie die eigene Kreativität voll ausleben kann.

Welche Variante soll es sein?

Zur Wahl stehen bodenebene, oder wannenförmige Konstruktionen, wobei die Entscheidung von der Bequem- und Beweglichkeit der Benützer abhängig ist. Schon beim Neubau sollte diese Wahl feststehen, um den Abfluss der Dusche festzulegen. Bei bodenebenen Duschen muss der Abfluss ein mindestens zweiprozentiges Gefälle aufweisen, oder er führt praktischerweise gleich durch den Fußboden in das Fallrohr. Die Neigung zum Fallrohr muss auf jeden Fall gegeben sein, um ein ungehindertes Abfließen des Duschwassers zu gewährleisten.

Praktische Bausätze erleichtern die Arbeit

Es gibt nivellierbare Rahmenkonstruktionen, die auf den Fußboden gesetzt und mit unterschiedlichen, farbigen, den umliegenden Fliesen angepassten, Bodenplatten abgedeckt werden können. Der Sanitärhandel bietet auch zum Abfluss hin geneigte Bodenplatten oder auch fertige Duschtassen mit extrem geringer Bauhöhe an, die ebenfalls bodengleich eingebaut werden können. Etwas heikler, weil es absolut präzises Arbeiten erfordert, ist ein leicht geneigter Zementboden, der so ausgeführt werden muss, dass der spätere Fliesenbelag nicht nur die erforderliche Neigung, sondern auch die Niveaugleichheit mit dem Abflusssieb und letztlich auch eine 100%ige Dichtheit gewährleistet.

Auf Beton oder Zementuntergrund sollte die Fläche unter der Dusche, jeweils seitlich, speziell in den Ecken und an der Wand mindestens fünfzehn Zentimeter hoch mit einem Dichtheitsanstrich versiegelt werden. Der Handel bietet auch Dichtbänder und Ecken an, die in den Anstrich eingearbeitet werden.

Trennwand, Vorhang oder Zugang?

Nachdem mittlerweile auf sämtlichen Untergründen gefliest werden kann, ist die Wahl der Duschtrennwand nur mehr eine Frage des Geschmacks. Sie können eine Ständerwand mit Feuchtraum-Gipsplatten, oder Leichtbetonsteine bis Raumhöhe aufziehen oder – wie oben bereits erwähnt, einen schneckenförmigen Zugang wählen. Der Sanitärhandel bieten eine Fülle an unterschiedlichen Duschsystemen, auch für den Selbstbau an, sodass die Entscheidung nur mehr vom Preis, der Erstellungsdauer und vom persönlichen Geschmack abhängig ist.

Nicht ohne den Profi!

Soll im Zuge einer Renovierung eine Dusche bodeneben gestaltet werden, hängt der Erfolg nicht zuletzt von der vorhandenen Bodenkonstruktion und der vorgegebenen Ablaufgeometrie ab. Speziell in Etagenwohnungen kann es da zu Problemen kommen, weil im Bodenaufbau einfach nicht genug Platz für die Absenkung des Ablaufes vorhanden ist. Umbauten dieser Art sollten immer nur von professionellen Handwerkern durchgeführt werden und müssen dem Hausbesitzer/-verwalter mitgeteilt werden. In manchen Fällen ist eine Genehmigung erforderlich. Erst fragen, dann handeln ist hier die Devise.


AutorIn:

Datum: 18.07.2013

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Baden und Wellness

Saunieren ist Wellness auf höchstem Niveau. Saunagänge machen gesund und glücklich. Wenn Hitze allein Ihnen aber nicht mehr reicht, sollten Sie sich vielleicht einmal in eine dieser Saunen setzen. Unsere Top Fünf der verrücktesten Saunen der Welt.

Natürlich, Widerstandsfähig und sehr edel. Schieferfliesen sehen nicht nur überaus elegant aus, sie können auch in vielen Bereichen des Hauses eingesetzt werden. So auch im Bad.

Sie ist die Krönung des barrierefreien Badezimmers, die frei zugängliche Badewanne. Was Sie bei Planung und Kauf beachten sollten, haben wir für Sie zusammengefasst.

Im Zuge der Rückbesinnung auf alte Werte und Waren erleben auch die Delfter Fliesen eine Renaissance. Blau-weiß gemustert und ein absoluter Hingucker beim Vintage-Look.

Die Fugen im Badezimmer brauchen eine Generalüberholung. Erfahren Sie hier, was es beim Fugen erneuern zu beachten gibt, und wie Sie Schritt für Schritt vorgehen.

Selten kommt einem so kleinen Raum eine so große Bedeutung zu. Das Gäste-WC oder auch Gästebad sollte praktisch, modern und freundlich gestaltet sein. Wir haben die besten Tipps.

Ein Bad in der Wanne tut schon richtig gut – etwa abends, nach einem anstrengenden Arbeitstag. Wir haben sieben wunderbare Tipps, wie Sie aus einem Bad in der Wanne einen kurzen Wellnessurlaub machen.

Mit Unterbau oder aufgesetzt, stehend oder hängend, als Einzelwaschtisch oder in doppelter Ausführung oder als Möbel – für welches Waschbecken Sie sich entscheiden, hängt von einigen Faktoren ab. Hier der Überblick.

So geht Wohlbefinden! Aldrans liegt südlich der Tiroler Landeshauptstadt und ist die Heimat von Familie T., deren ganz privates Wellnessidyll wir Ihnen heute präsentieren möchten.