Küche in U-Form - das Platzwunder

Die U-Form bietet besonders viel Nutzfläche in der Küche. Sie erlaubt optimales Arbeiten, bietet ganz sicher genug Arbeitsfläche und zudem viel Stauraum. Beachten Sie bei der Planung folgende Tipps!

Die U-Form nutzt wirklich jeden Winkel der Küche. In ihr kann man optimal arbeiten, hat viel Arbeitsfläche und Stauraum. Je nach Platzangebot, ist eine Küche in U-Form auch als Treffpunkt für die ganze Familie in der Wohnung prädistiniert. Aber Vorsicht: Ist der Raum zu klein, erschlägt er sich optisch selbst. Dann kommt die schönste U-Küche nicht zur Geltung.

Tipp: Ist der Raum gerade mal groß genug für ein U, dann greifen Sie nicht zu besonders tiefen Elementen und extrabreiten Fronten. Auch filigrane Griffe und helle Farben helfen, eine gewisse Leichtigkeit zu erhalten.

Achten Sie bei der Planung darauf, dass die Laufwege kurz sind und die Anordnung der Möbel und Geräte Ihren Arbeitsabläufen ergonomisch entgegen kommt.

Die ideale Höhe der Arbeitsplatte

Die Höhe der Arbeitsplatte sollte sich nach Ihrer Körpergröße richten und beträgt im Idealfall:

Körpergröße in cm Idealhöhe Arbeitsplatte in cm
140 85
145 90
155 95
160-175 100
180-200 105

 


AutorIn:

Datum: 20.01.2016

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Küche

Fett, Obst, Gras, Kaugummi – so ein Fleck kann ganz schön nerven und nicht selten heißt es: Den kriegst du nicht mehr raus. Wir sagen: Doch! Hier die besten Tricks, wie Sie Flecken schonend und gründlich entfernen.

Beton, Zement, Naturstein, Gold, Kupfer, Bronze, Schwarz, Anthrazit, Blau und Weiß. Wir haben uns die aktuellen Designs genauer angeschaut und unsere persönlichen Highlights des Jahres 2017 für Sie zusammengestellt.

Ohne Messer geht in der Küche erst einmal gar nichts. Doch welche Arten sind wirklich wichtig und auf welche Qualitätsmerkmale sollten beim Kauf geachtet werden? Wir klären auf.

Nicht jede Wohnung verfügt über eine Küche mit dem erforderlichen Platzangebot für eine Essgruppe. Doch auch in kleinen Räumen lassen sich tolle Lösungen realisieren.

Küche ist nicht gleich Küche. Es gibt aber einige Gesichtspunkte, woran man die Qualität einer Küche erkennt. Herausragend bei einer Küche ist neben der optimalen Nutzung die Haltbarkeit, die Langlebigkeit und Unempfindlichkeit der Möbel und Materialien.

Sie ist den Kinderschuhen längst entwachsen und ein inzwischen unverzichtbares Hightech-Gerät, das in keiner Küche fehlen sollte. Lesen Sie hier, wie sie funktioniert, was die Mikrowelle kann und worauf man beim Kauf achten sollte.

Warum in den Supermarkt oder zur Eisdiele gehen, wenn auch aus der eigenen Küche ein sensationelles Produkt kommen kann? Wir zeigen Ihnen die Vor- und Nachteile der verschiedenen Eismaschinen für Zuhause.

Unverzichtbar für fleißige Köche und Bäcker: eine Küchenmaschine mit Rührbesen und Knethaken. Doch welche soll es sein? Ob KitchenAid, KENWOOD, SMEG oder Ankarsrum – wir haben im Cuisinarum in Wien nachgefragt.