Der Raum macht die Form der Küche

Bevor Sie einen Küchenberater aufsuchen, statten Sie sich mit einem Grundriss jenes Raumes aus, der die Küche werden soll. So kommen Sie nämlich auch zu einem guten planerischen Ergebnis.

Entweder der Küchenplaner kommt direkt zu Ihnen nach Hause und macht sich ein Bild vor Ort, oder Sie beschaffen sich einen guten Grundriss jenes Raumes, der Küche ist oder sein soll, mit dem Sie den Küchenberater aufsuchen. Noch besser ist ein Plan, in dem auch die angrenzenden Räumlichkeiten erfasst sind.

Der Raum macht die Form

Abhängig vom Grundriss der Wohnung oder des Hauses bzw. von den baulichen Möglichkeiten ergeben sich für die Küchenplanung ganz bestimmte Parameter, an denen nicht zu rütteln ist. Größe und Form des Raumes, Position von Fenstern und Türen etc. bestimmen die Planung der Küche maßgeblich mit.

Am Anfang steht die Skizze

Selbst wenn Sie ein absoluter "Bau-Laie" sein sollten, ist es nicht schwer, Ihre Vorstellungen zu skizzieren. Alles was Sie dazu brauchen, ist ein Maßstab und Ihre Ideen. Vergessen Sie nicht, die genaue Lage von Türen und Fenstern sowie die Höhe der Fenster-Parapete einzutragen. Wichtig ist auch die Lage von bereits bestehenden Lüftungsschächten und eventuell vorhandene Installationen. Sie sollten wissen, welche Anschlüsse wo sind, sowohl bei Strom, Gas als auch Wasser.

Zweckdienlichkeit vs. Mode

Auch wenn es bestimmte Modetrends gibt, sollte man nie aus den Augen verlieren, dass eine Küche nicht aus der berühmten Portokassa zu zahlen ist und auch nicht alle paar Jahre ausgetauscht wird. Sie soll funktional wie optisch lange Zeit „dienen“. Durchschnittlich übrigens etwa ein Vierteljahrhundert. Ebtsprechend langfristig sollte auch die optische Umsetzung der Küche ausfallen.

 


Autor:

Datum: 05.05.2014

Kommentar verfassen

Weitere Artikel aus Küche

Um zu einem möglichst raschen planerischen Ergebnis zu kommen, statten Sie sich, bevor sie einen Küchenberater aufsuchen, mit einem Grundriss des Raumes aus, der einmal Ihre Küche sein soll. Hier finden sie alle klassischen Grundrisse in Wort und Bild.

Eine Küche kann niemals groß genug sein. Man hat immer zuwenig Platz. Mit intelligenten Auszugs- und Ladensystemen bringt man aber schon fast alles unter. Inklusive Checkliste und Diashows!

Das muss eine gute Küchenarmatur können: Neben Design sind auch die vielen Funktionen wie Ausziehbrause, schwenkbarer Auslauf und mehr im Küchen-Alltag von unschätzbar großer Hilfe.

Selbst beim schlüsselfertigen Haus ist keine Kücheneinrichtung im Leistungsumfang enthalten. Sie können Ihre Küche selbst planen und einbauen, oder Bestellung, Lieferung und Montage Ihrer Wunschküche von der Fertighausfirma koordinieren lassen.

Dietmar Greißer, Geschäftsführer von Teamdesign Küche & Bad, im Interview über die Küche, ihren Stellenwert im Eigenheim sowie Qualität, Größe und die aktuelle Trends unter den Küchenkäufern.