Aktuelle Sanitärtrends: Elegant und intelligent

Pünktlich zu den großen Messen präsentieren auch die Sanitärausstatter und Hersteller aus dem Bereich Bad und Wellness ihre Produktneuheiten. Zwei Trends schlagen heuer besonders durch: Ressourceneffizienz und elegantes Design.

Jedes Jahr wieder buhlen die Hersteller bei den großen Möbel- und Baumessen um die größte Aufmerksamkeit und setzen mit ihren Designs die Trends fürs kommende Jahr. Worauf wir uns heuer freuen dürfen: Klare Linien, randloses Design, hohe Ressourceneffizienz, Pflegeleichtigkeit und viel Eleganz.

„Wir wollen unsere Kundinnen und Kunden jedes Jahr aufs Neue überraschen und begeistern. Ich bin davon überzeugt, dass uns das mit unseren ebenso eleganten wie intelligenten Innovationen auch im Jahr 2016 gelingen wird“, betont dazu etwa Stephan Wabnegger, Geschäftsführer von Geberit Österreich.

 

Reinigungsfreundlich und klar im Design

Durch die Bank sprechen die Hersteller dieses Jahr eine moderne, geradlinige Designsprache. Besonders die spülrandlosen WCs, etwa die Rimfree®-Serie von Keramag, erleichtern dank moderner Technik und offenem Design die tägliche Reinigung. Das gesamte WC-Becken wird gespült, Ablagerungen dadurch verhindert und das Putzen zum Kinderspiel.

Sämtliche Komponenten der WC- und Urinalsysteme präsentieren sich zudem optisch wie aus einem Guss, in zurückhaltender Formensprache und gedeckten Farben, und sind dabei bis ins kleinste Detail aufeinander abgestimmt. Das reicht von der WC-Betätigungsplatte bis zum hygienischen Einwurf für Spülkastensteine (z. B. bei Geberit). Der Einsatz besonders effizienter Technologien, pflegeleichter Materialien und die Reduktion des Wasserverbrauchs sind weitere Faktoren, mit denen die Hersteller dieses Jahr überzeugen.

 

AutorIn:

Datum: 22.01.2016

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben