Baupsychologie - viele Beteiligte, viele Meinungen

Im Sinne einer reibungslosen Fertigstellung des Gebäudes sind Sie sicher daran interessiert, mit diesen Beteiligten gut auszukommen, denn Sie brauchen ja etwas von ihnen.

Der Bau eines Hauses ist ein Vorgang, an dem viele Leute beteiligt sind: Planer, Behörden, ausführende Firmen, Nachbarn usw...

Im Sinne einer reibungslosen Fertigstellung des Gebäudes sind Sie sicher daran interessiert, mit diesen Beteiligten gut auszukommen, denn Sie brauchen ja etwas von ihnen. Von den Nachbarn und den Behörden ist es die Zustimmung zu ihrem Bauvorhaben, die Sie brauchen, und das allgemeine ”Wohlwollen”, auf der anderen Seite erwarten Sie von den ausführenden Firmen gute Arbeit zu fairen Preisen, fachlich fundierte Unterstützung und so weiter.

Schon allein der Vorgang der behördlichen Genehmigung eines Gebäudes bringt viele wesentliche Beteiligte anlässlich der Bauverhandlung an einen Tisch: Den Bauherren, den Planer, die Behörde und die Nachbarn. Ziel ist es, das geplante Bauvorhaben zu besprechen und die Zustimmung aller einzuholen, also einen Konsens herbeizuführen, wie es auch im Behördenjargon genannt wird.

Behörden

Im Zusammenhang mit der Errichung eines Hausen ist einer der wichtigsten Kontakte der zu den Behörden, denn hier müssen etliche Genehmigungen eingeholt werden, die aufgrund technischer und rechtlicher Vorschriften erfolgen.

Neben einer gewissen Geduld ist daher auch die Kenntnis der Materie für ein gutes Verhältnis mit den Behörden wichtig. Die meisten Termine sollten Sie von Fachleuten wie Planer und Rechtsanwalt für sich erledigen lassen.

Frag' den Profi

Jetzt kostenlos eine Frage
an ein Unternehmen stellen.

Max Mustermann
Lassen Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich von einem Profi beantworten!

Bitte beachten Sie, dass keine Rechtsauskünfte erteilt werden können.


AutorIn:

Datum: 18.10.2010

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Weitere Artikel aus Bauplanung

So ein Hausbauprozess ist wie eine große Maschine, die erst funktioniert, wenn die einzelnen Zahnräder sich in die ...

Tageslichtarchitektur meint die bestmögliche Ausnutzung von Tageslichterträgen im Gebäudeinneren. Was bei der ...