Fertighausarten: Traditionell bis extravagant

Das Haus von der Stange ist passe. Fertighäuser - von traditionell bis extravagant - erfüllen heute vielfältige Ansprüche. Einige der zahlreichen Gebäudetypen können Sie in unserer großen Fotogalerie begutachten.

Ein Haus verrät viel über seine Bewohner, vor allem, wenn es nach deren Wünschen neu gebaut wurde. Individuelle Planung und Realisierung stehen gerade im Fertighausbau heute an der Tagesordnung. Das Haus von der Stange aus den 70er Jahren ist mit dem modernen vorgefertigten Wohnbau nicht mehr zu vergleichen. Fertighäuser wurden und werden zwar immer noch als Typenhäuser, welche den Wünschen der Auftraggeber angepasst sind, angeboten. Die individuelle Planung gemeinsam mit dem künftigen Eigenheimbesitzer ist aber genauso möglich.

Jeder Typ, jedes Design ist möglich

Ist das Haus erstmal fertiggestellt, die Baustelle geräumt und der Garten angelegt, sieht man nicht mehr, ob das Gebäude in Fertigbauweise oder klassisch vor Ort errichtet wurde. Die Vorfertigung in der Halle erlaubt heute jeden Gebäudetypus und jedes Design – passend zur Umgebung und vor allem zu den Ansprüchen der künftigen Bewohner. So ist etwa der Bungalow wieder stark im Kommen, weil er praktisch hürdenfrei, ein komfortables Wohnen in einer Ebene ermöglicht. Er wird daher meist von reiferen Semestern bevorzugt, die hier gerne ihren Lebensabend genießen möchten. Menschen, die sich von Holz umgeben am wohlsten fühlen, lassen sich ein Blockhaus errichten. Modern, mit viel Glas kombiniert passt es auch an den Stadtrand, in der urigen, kanadischen Form besser aufs Land. Die große Familie entscheidet sich vielleicht für eine "Villa” - ein anspruchsvolles Ein- bis Zweifamilienhaus, das häufig in den so genannten Villenvierteln großer Städte zu finden ist. Und der zukunftsorientierte, energiebewusste Bauherr möchte den Passivhaus-Kubus, der sich gleichermaßen in die Großstadt wie in den ländlichen Bereich integrieren lässt.


AutorIn:

Datum: 08.08.2013

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Fertighaus

Ab sofort kann der neue Bungalow Elegance von WOLF Haus in der Blauen Lagune in Wiener Neudorf besucht werden. Seine „Schwester“, der Bungalow Planum 102, ist jederzeit im Musterhauspark Haid zu besichtigen.

Hobby-, Wellness-, Wohnraum oder schlicht Speicherplatz – der Keller ist für Häuslbauer in Österreich noch immer Standard. Ein heimischer Fertighaushersteller bietet Keller und Haus aus einer Hand.

Neben der traditionellen Errichtung von Einfamilien­häusern wird der mehrgeschoßige Fertigteilbau unbestritten zu einem immer stärkeren zweiten Standbein der heimischen Unternehmen.

Vom Whirlpool über die Infrarotheizung bis hin zum Kachelofen: In der Blauen Lagune finden Sie Produkte und Beratung für Wellness und mehr Wohlbefinden in der kalten Jahreszeit.

Das slowenische Familienunternehmen Lumar Haus ist auf die Errichtung von hochwertigen Super-Niedrigenergie- und Passivhäusern in Fertigteilbauweise spezialisiert. Zukunftsweisende Architektur und höchste Bauqualität setzen Trends – auch in Österreich.

Die Digitalisierung verändert auch den Fertighausmarkt. Der Weg zum eigenen Fertighaus führt den Großteil der KundInnen über den Musterhauspark. Wir haben Branchenindsider gefragt, ob durch Virtual Realtiy und 3D-Konfigurator das Musterhaus bald nicht mehr gebraucht wird.

Virtual Reality, 3D-Rundgänge durch die Musterhäuser auf der Website der Anbieter, ein am PC selbst entworfenes Eigenheim – die Digitalisierung hält auch in der Fertighausbranche Einzug.

Das Fertighauszentrum an Wiens südlicher Stadtgrenze wurde im Jahr 2017 um einige Modelle reicher. Neu im Angebot: ein in Serie gefertigtes Plusenergiehaus, viele smarte vier Wände, ein Modulhaus und noch einiges mehr.