© ADLER

Außergewöhnlich: Adler macht Holz zu Beton

Unser Produkt der Woche ist diesmal eine ganz besondere Lackierung von Adler. Mit seinem neuen „Betoneffekt“ bringt Österreichs führender Lackhersteller den „modernen Grauen“ aufs Holz. Das Ergebnis sind Oberflächen, die aussehen als wären sie betoniert.

Ob als Innenwand, Arbeitsplatte oder Wohnaccessoire, immer mehr Designer und Architekten setzten auf die rohe, starke Wirkung von Beton. Der Baustoff ist absoluter Trend, doch nicht immer ganz einfach und vorteilhaft in seiner Anwendung. Oder können Sie sich eine Innentür aus Beton vorstellen?

Betoneffekt ganz einfach auflackieren

Mit diesem speziellen Lack von ADLER schaffen Sie im Handumdrehen eine Oberfläche, die aussieht, als wäre sie aus Beton. ADLER-Anwendungstechniker Matthias Abendstein: "Zuerst bringen wir eine Schicht des neuen ADLER Betoneffekts auf. Durch das Verstreichen mit der Spachtel entsteht die charakteristische Betonstruktur“, schildert er. Nach einem groben Zwischenschliff wird die Fläche mit ADLER PUR-Antiscratch G5 ganz matt ablackiert. Wählen können Sie übrigens zwischen fünf verschiedenen Farbtönen: vom fast schwarzen „Cuba Libre“ über die drei Grauabstufungen „Caipirinha“, „Daiquiri“ und „White Lady“ bis hin zum rotbräunlichen „Bahama Mama“. Natürlich können auch unterschiedliche Farbtöne ineinander verspachtelt werden, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

AutorIn:
Archivmeldung: 01.07.2015

Inspiration & Information abonnieren - mit dem wohnnet Newsletter

Verwandte Artikel

displate.com

Produkt der Woche

„Displate“ – Metallposter für die Wand

Schöne Motive für die Wand, einfach wie ein Poster und dabei so stabil wie ein gerahmtes Bild. ... weiterlesen

www.madebychoice.com

Produkt der Woche

Ein Möbel – zig Möglichkeiten

FEM ist ein multifunktionelles, sehr einfach anpassbares Möbel, das sich unterschiedlich nutzen lässt. ... weiterlesen

Panasonic

Produkt der Woche

Flüsterleise & ideal für Sanierung: Diese Wärmepumpe ist Zukunft

Es geht immer noch ein bisschen leiser. Das haben die Ingenieure von Panasonic mit unserem Produkt der ... weiterlesen

Weitere Artikel aus dem Channel Innenwände

view7/Adobe Stock

Innenwände

Vorsatzschale: Schall- und Wärmeschutz verbessern

Mit einer Vorsatzschale werden Schall- und Wärmeschutz verbessert – und das relativ rasch und einfach. Erfahren ...

iravgustin/shutterstock.com

Innenwände

10 Tipps für saubere Pinsel

Die eigenen vier Wände ausgemalt haben sicher schon die meisten einmal. Wie danach die verschmutzten Pinsel sauber ...

Dulux

Innenwände

Wie Farbe Wohnräume gestaltet

Mit Farbeimer und Pinsel allein ist es nicht getan. Sie sollten sich, bevor es ans Streichen geht, ein paar Gedanken ...

Efetova Anna/shutterstock.com

Innenwände

Grundtechniken des Malerns: Streichen mit Bürste und Pinsel

Streichen mit Pinseln und Bürsten ist die beliebteste Technik, um Farbe an Wände zu kriegen. Wir sagen Ihnen, was ...

Original Style

Innenwände

Im Trend: Metro-Fliesen für's Bad

Sie sind klein, rechteckig und mit Facettenkante versehen, und sie nennen sich Metro- oder Subwayfliesen. Was aus ...

Michel Piccaya/shutterstock.com

Innenwände

Tadelakt macht's orientalisch

Mit Tadelakt werden Wände, Böden, Wannen, Waschbecken und viele andere Oberflächen beschichtet. Ursprünglich ...

Jerry Portelli/shutterstock.com

Innenwände

Pro & Contra Trockenbau-Ständerwand

Schnell aufgebaut ist sie, wenig Platz braucht sie und Dreck gibt es auch keinen beim Aufbau. Doch Ständerwände im ...

zlikovec/shutterstock.com

Innenwände

Gipskarton- oder Gipsfaserplatten?

Trockenbauplatten aus Gips werden in Gipskarton- und Gipsfaserplatten unterteilt. Der Unterschied zwischen den beiden ...

TwilightArtPicture/shutterstock.com

Innenwände

Lackarten und ihre Eigenschaften

Lackieren lässt sich alles - vom Holz bis zum Metall. Wir haben für Sie hier die wichtigsten Lacke und ihre ...