© epr/bad & heizung/Heiler

Duschablauf: Das Wasser verschwindet in der Wand

Eine durchgehende Bodenfläche ermöglicht neue Duschelemente mit in die Wand integriertem Ablauf. Neben den ästhetischen Vorteilen erhöht sich auch die Funktionalität.

Neue Duschelemente integrieren erstmals den Ablauf für bodenebene Duschen in die Wand – und schaffen damit ein völlig neues Dusch-Erlebnis.

Duschablauf in der Wand für durchgehende Bodenfläche

Der innovative Wandablauf bietet ein neues Design bodenebener Duschen. Durch die Verlegung des Ablaufes in die Wand bildet die geflieste Bodenfläche eine klare optische Einheit ohne Unterbrüche. Der Bodenablauf, der meistens als störender Fremdkörper mitten in der Dusche sitzt, entfällt.

Ästhetik pur

Diese neue Lösung für bodenebene Duschen des Anbieters Geberit wurde mit dem internationalen iF product design award 2010 ausgezeichnet. Im fertigen Bad bleibt nur die kleine und dezente Designabdeckung für den Abfluss in der Wand sichtbar. Die Designabdeckung ist in vier stilvollen Varianten erhältlich: Edelstahl, glanzverchromt, weiß-alpin oder individuell mit einer Fliese nach Wahl befliesbar. So fügen sich die Designstücke harmonisch in jedes Badezimmerambiente ein.

Reinigung leicht gemacht

Versteckt hinter der Designabdeckung ist ein Haarsieb integriert, das sich einfach herausnehmen und reinigen lässt und so vor Verstopfen des Ablaufs schützt. Der Siphoneinsatz lässt sich ebenfalls herausnehmen und öffnet den Zugang zum Abwassersystem. Für die Reinigung schwer zugängliche Stellen oder ein verstopfter Ablauf gehören damit der Vergangenheit an.

 

AutorIn:
Archivmeldung: 03.01.2011