© mafi

Echtholzparkett: Ein Haus - ein Boden

Echtholzparkett ist elegant und urig zugleich, er eignet sich als Bodenbelag im hochwertigen Landhaus wie auch im hypermodernen Loft. Sehen Sie hier, wie genial Parkett aussehen kann, von der Küche bis zur Treppe in einem Guss.

Offenes Wohnen, fließende und schwellenlose Übergänge zwischen den Wohnräumen. Eine optische und auch haptische Zerstückelung der Räumlichkeiten aufgrund unterschiedlicher Bodenbeläge bleibt da in vielen Fällen nicht aus. Wie es anders geht, zeigt der Salzburger Naturholzbodenhersteller mafi.

In der offenen Wohnküche wird durch die durchgehende Verlegung des Parkettbodens ein dynamischer Übergang zum nächsten Raum geschaffen. Durch die hohe Wertigkeit der natürlichen und offenporigen Eichenholzdielen müssen in Punkto Widerstandsfähigkeit auch im sensiblen Küchenbereich keine Abstriche gemacht werden. © mafi

Multifunktional und trotzdem homogen

In einer Liegenschaft in St. Gilgen, im Salzburger Land wurde die gesamte Bodenfläche mit ein und demselben Eichenparkett ausgestattet. Auch in der offenen Wohnküche wurde nicht auf das Holz verzichtet und so ein dynamischer Übergang zum loungigen Kaminbereich geschaffen. Machbar ist das durch die clevere Materialwahl der Bodenexperten. Die offenporigen Eichendielen zeichnen sich durch besondere Widerstandsfähigkeit gerade im Küchenbereich aus.

Ein besonderes Highlight ist die ebenfalls parkettierte Treppe, und hier die Kombination von Tritt- und Setzstufen aus ein und demselben Material. Diese Verbindung erzeugt eine die Glasabtrennung unterstützende, elegante Transparenz. Schattenfugen schaffen eine kompakte und doch feingliedrig strukturierte Anmutung.
  © mafi

Verlegerichtung gibt Struktur

Grundsätzlich gibt es laut den Profis keine pauschalen Konfigurationsvorgaben, was das Verlegen des Bodens betrifft. Ob durchgehend in Gehrichtung, quer zum Lichteinfall oder auch variierend – entscheidend ist der individuelle Wunsch. Wird die Verlegerichtung wie in diesem Beispiel einheitlich gewählt, so treffen sich die Flächen sprichwörtlich und werden zu einer, die einheitlichere Raumwahrnehmung fördernden, Gesamtheit verbunden.

AutorIn:
Datum: 10.03.2017
Kompetenz: Beläge und Boden

Inspiration & Information abonnieren - mit dem wohnnet Newsletter

Weitere Artikel aus dem Channel Boden

INKU

Boden

Wohntraum realisieren: Mit dem INKU Fachberater!

Einfach online einen Beratungstermin in einem INKU Schauraum in Ihrer Nähe buchen und - nach einer kompetenten ...

TILO

Boden

Vinylboden: Der Topstar in Naturoptik

Schöne Optik, hohe Strapazierfähigkeit und einfache Verlegung – Vinyl ist der neue Star unter den Bodenbelägen. ...

artivista | werbeatelier/stock.adobe.com

Boden

Versiegeltes und lackiertes Parkett reinigen und pflegen

Parkettböden sind eine echte Bereicherung für jeden Wohnraum. Oft wird Parkett lackiert oder versiegelt, damit er ...

HLC

Boden

Regeln für den Treppenbau: Die Formel für die perfekte Stiege

Konstruktion, Ausführung, Begehung: Für eine Stiege braucht es gute Planungsarbeit damit am Ende eine sichere und ...

jonastone

Baden und Wellness

Schiefer – edle Fliesen im Badezimmer

Natürlich, widerstandsfähig, edel. Die eleganten Schieferfliesen können in vielen Bereichen des Hauses eingesetzt ...

Cimsec

Bodensanierung

Richtig verfliesen zuhause

Wer Küche oder Bad selbst verfliest, kann viel Geld sparen. Doch das Fliesenverlegen kann eine schwierige ... weiterlesen

Original Style

Boden

Terrazzo: Hält ewig und sieht super aus

Auch wenn Ihnen "Terrazzo" nichts sagt - unter den Füßen hatten Sie den Baustoff bestimmt schon einmal. Als ...

Nagy-Bagoly Arpad/shutterstock.com

Boden

Der richtige Fliesenkleber für Ihr Projekt

Damit Sie lange Freude an Ihren Fliesenflächen haben, ist die richtige Verarbeitung des Klebers enorm wichtig. Wir ...