Gerflor Vinyl Clic 30 "0579 Amarante" (21,4 x 123,9 cm) © Gerflor

Boden

Vinylboden – Dekorvielfalt eines der beliebtesten Bodenbeläge

Der Vinylboden entwickelt sich mehr und mehr zu einem der beliebtesten Bodenbeläge und stößt den Parkett- und Laminatboden von seinem Thron. Ein Vinylboden überzeugt nicht nur durch die unschlagbaren Vorteile in Sachen Verlegung, Pflege und Strapazierfähigkeit, sondern steht auch in Sachen Optik und Haptik einem echten Holz- oder Steinboden in Nichts nach.

Modernisierte und innovative Produktionsverfahren ermöglichen die naturgetreue Imitation verschiedenster Materialstrukturen wie Holz, Beton, Marmor und Metall, aber auch textile Strukturen oder Fliesen-Optiken sind möglich. So lässt sich mit einem Designboden jeder Wohnstil realisieren und individuelle Raumkonzepte geschmackvoll umsetzen.

Vinylboden in naturgetreuen Optiken – Authentizität für die heimischen vier Wände

Ein Vinylboden gleicht die praktischen Nachteile eines Laminat- oder Parkettbodens gekonnt aus und begeistert dennoch durch das naturgetreue Dekor. Egal, ob Klick-Vinyl, selbstklebender Vinylboden, Looselay oder Klebevinyl – ein Designboden kommt in facettenreichen Optiken daher, die alle durch Authentizität punkten und sich damit optisch nicht von einem Stein- oder Holzboden unterscheiden. Bei Vinylböden in Holz- und Steinoptiken legen Hersteller wie Gerflor einen großen Wert auf eine geringe Dekorwiederholung. Dank der Dekor-Variation jeder einzelnen Planke oder Fliese wirkt das Dessin nicht künstlich, sondern besonders naturnah.

Gerflor Virtuo Clic 30 "1100 Mikado" © Gerflor

Für mehr Struktur in den heimischen vier Wänden: Vinylboden mit naturgetreuer Haptik

Natürlich kommt es bei einem möglichst authentischen Vinylboden in Holz- oder Steinoptik nicht nur auf die Optik an. Gerade die Haptik eines Vinylbodens macht aus dem Designboden einen echt naturgetreuen Bodenbelag, der von dem Original kaum zu unterscheiden ist. Die Vinyl-Designbeläge von Gerflor überzeugen zusätzlich durch eine Oberfläche mit PUR+ Vergütung, die für ein wertiges, mattes und besonders edles Erscheinungsbild sorgt.

Die bestechende Authentizität und die naturrealistische Haptik erhält der Vinylboden durch das Prägen von Holz- oder Steinstrukturen. Dem Designbelag werden die typischen Maserungen und Astlöcher eines Holzbodens oder Lufteinschüsse und unregelmäßige Strukturen von Stein oder Beton eingearbeitet, so dass eine authentische Haptik entsteht. Da ein Vinylboden wegen der angenehmen Beschaffenheit und der sehr guten thermischen Eigenschaften zum Barfußlaufen einlädt, lässt sich so die Authentizität sogar fühlen.

Gerflor Vinyl Clic 30 "0458 Aspen" (21,4 x 123,9 cm) © Gerflor

Vinylboden in Holzoptik – klassische Raumgestaltung mit funktionalen Vorteilen

Auch bei den Vinyl-Bodenbelägen erweisen sich natürlich die Holz-Dekore am beliebtesten. Ein Vinylboden in Holzoptik punktet durch die zeitlos schöne Optik und eignet sich damit für jeden nur erdenklichen Wohnstil. Mal sorgen sehr grobe und auffällige Maserungen für ein rustikales Flair, während sehr filigrane Dekore modern und dezent wirken. Auch bei einem Vinyl-Laminat in Holzoptik haben Sie zudem die Wahl aus verschiedenen Holzarten und Nuancen, um Ihr ganz persönliches Wohnkonzept zu realisieren.

Gerflor Vinyl Clic 30 "0457 Buffalo" (21,4 x 123,9 cm) © Gerflor

Vinylboden in Eichen-Optik für natürlich-elegantes Wohnen

Nicht nur beim Parkettboden erfreut sich Eichenholz einer großen Beliebtheit. Ein Vinylboden in Eichen-Optik verbindet gekonnt Natürlichkeit und Eleganz miteinander und wirkt besonders authentisch. Die vielseitigen Dekore dieses Vinyl-Designbelags lassen sowohl für sehr naturaffine Einrichtungen als auch für sehr zeitgemäße und geradlinige Interieurs verwenden und bestechen durch den wohnlichen und hochwertigen Look wie der Vinylboden Gerflor Vinyl Clic 55 "0796 Swiss Oak Golden" von Gerflor.

Gerflor Vinyl Clic 55 "0796 Swiss Oak Golden" (21,4 x 123,9 cm) © Gerflor

Vinylboden in Steinoptik – Travertin, Schiefer und mehr

Wer ein paar kühlere Nuancen bevorzugt, kommt mit einem Vinylboden in Steinoptik voll auf seine Kosten. Die authentischen Naturstein-Dekore verzaubern durch die zugleich moderne wie natürliche Optik und eröffnen daher vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. Ein Vinyl-Bodenbelag in Schiefer-Optik eignet sich zum Beispiel dank der dunkelgrauen Farbpalette wunderbar für sehr stilvolle Gestaltungen der Küche, während ein Vinylboden in Travertin-Optik für ein unaufgeregtes, mediterranes Flair einsteht. Die für Naturstein typischen Oberflächenstrukturen werden besonders naturnah aufgegriffen und verleihen dem Raum eine gewisse natürliche und einzigartige Note.

Senso Natural "0201 Travertin" (30,5 x 60,9 cm) © Gerflor

Vinylboden in Betonoptik – modernes Wohnen leicht gemacht

Mit einem Klick-Vinylboden oder einem selbstliegenden Vinylboden in Betonoptik lassen sich im Handumdrehen sehr zeitgemäße und trendige Wohnkonzepte realisieren. Betonoptiken sind aus der Welt der Inneneinrichtung nicht mehr wegzudenken werden besonders gerne für Räume im angesagten Industrial Style und urbane oder minimalistische Wohnkonzepte eingesetzt. Ein Vinylboden in Betonoptik überzeugt nicht nur durch die vielen grauen Nuancen, sondern zeigt auch authentische Strukturen wie Lufteinschüsse und Used-Looks, die den modernen industriellen Stil perfekt machen.

Gerflor Senso Clic 30 "0889 Pepper Taupe" © Gerflor

Vinylboden in Fliesenoptik und andere Dekore für die Realisierung individueller Wohnkonzepte

Grundsätzlich eignet sich ein Bodenbelag aus Vinyl wunderbar für die Realisierung individueller Wohnkonzepte, da er sich flexibel einsetzen lässt und in jedem Raum einen Platz findet. So werden auch die Vinylböden in Fliesenoptiken immer beliebter, die insbesondere als Alternative zum echten Fliesenboden in der Küche perfekt zum Einsatz kommen.

Da ein Vinylboden die Wärme gut speichern kann und über eine Fußbodenheizungseignung verfügt, handelt es sich bei diesem Bodenbelag um einen idealen Fußboden für Küche und Bad. Die stilvollen Fliesen- und Mosaik-Optiken verströmen oftmals ein gewisses mediterranes oder orientalisches Flair und wirken besonders authentisch in anregenden Vintage-Interpretationen. Diese bilden in Kombination mit authentischen Holzdekoren einen anregenden Kontrast.

Wer es noch ein wenig ausgefallener mag, kommt mit stilvollen Dessinierungen im Retro-Stil, Wabenmustern oder geometrischen Dekoren auf seine Kosten. Gerade skandinavische Einrichtungsstile profitieren auch von einem Vinylboden in Textiloptik, die an Tweed oder Leinen erinnert. Ein Vinyl-Designbelag in metallenen Optiken hingegen wirkt besonders abgeklärt und edel und eignet sich daher hervorragend für den Objektbereich, Bars und moderne Restaurants. Naturrealistische Rostoptiken und Verfärbungen verstärken den rustikalen und industriellen Charme des Vinylbodens mit Metall-Dekor.

Gerflor Creation 70 Clic System "0088 Oxyd Pure" (72,9 x 39,1 cm) © Gerflor

Fischgrät & Textiloptik – Mit Vinylboden stilvolle Raumkonzepte realisieren

Einer großen Beliebtheit erfreuen sich auch die Fischgrät-Vinyl-Designbeläge, die durch das aussagekräftige und ungewöhnliche, aber dennoch traditionelle Dekor punkten. Bei dem Fischgrätmuster handelt es sich eigentlich um ein Textilmuster, das auch bei Bodenbelägen gerne aufgegriffen wird, um für ein lebhaftes, aber gleichmäßiges Erscheinungsbild zu sorgen. Die Vinylböden in Textiloptiken hingegen verströmen dank des weichen und sanften Looks Harmonie und Geborgenheit und lassen sich auch untereinander wunderbar miteinander kombinieren.

Wer also die funktionalen Vorteile eines Vinyl-Bodenbelags nicht missen möchte, aber dennoch auf hochwertige Natur- und Material-Optiken und stilvolle Dessinierungen Wert legt, der trifft mit einem geschmackvollen Vinylboden mit authentischem und naturgetreuem Dekor genau die richtige Wahl!

Gerflor Creation 55 Looselay "0876 Ponto Cruz Navy" © Gerflor

AutorIn:
Datum: 11.01.2021

Inspiration & Information abonnieren - mit dem wohnnet Newsletter