Dachfenster Glas - Dachfensterverglasung

Dachfenster müssen hohen Anforderungen genügen, daher erfordert ihre Produktion viel Know-how, so dass Dachflächenfenster in der Regel von spezialisierten Herstellern erzeugt werden, die auch für deren einwandfreie Funktion eine Garantie abgeben können.

Dachflächenverglasungen

Fenster im Schrägdach, sofern sie nicht vertikal angeordnete Fenster in Gaupen sind, müssen sehr hohen Anforderungen an Dichtheit und Stabilität genügen. Ihre Produktion erfordert einiges an Know-how, so dass Dachflächenfenster in der Regel von wenigen spezialisierten Herstellern erzeugt werden, die auch für deren einwandfreie Funktion eine Garantie abgeben können.

Ein wichtiger Konstruktionsteil eines Dachflächenfenster ist der untere äußere Rahmenteil, der z.B. mit Aluminium-Profile ausgeführt ist, da hier die größte Niederschlagsmenge gesammelt und abgeleitet werden muss.

Öffnungsart

Von der Öffnungsart her betrachtet unterscheidet man zwischen folgenden Typen:

  • Schwingflügel mit einem um eine waagrechte Achse drehbaren Flügel
  • Klappfenster lassen sich um die obere Kante drehen
  • Schiebefenster sind horizontal oder vertikal zu bedienen.


Fenstergröße

Ausgehend von den gebräuchlichen Sparrenabständen werden Dachflächenfenster in Standardmaßen angeboten. Standardbreiten sind 75 und 94 cm mit Höhen zwischen 98 und 118 cm sowie 114 und 135 cm Breite mit 140 und 160 cm Höhe.

Falls größere Fensterflächen gewünscht werden müssen mehrere Fenster neben und übereinander angeordnet werden. Elemente mit Übergrößen sind im Gegensatz zu den Serien-Elementen doch sehr kostspielig in der Fertigung.

Atelierverglasung

Schrägverglasungen im Dachbereich wie etwa Atelierverglasungen werden von Schlossereibetrieben hergestellt. Dabei wird ein Rost aus Stahl oder Aluminiumtragprofilen hergestellt und die Isolierglaselemente mit Hilfe von Deckprofilen darauf montiert. Öffenbare Fenster-Elemente in solchen Schrägverglasungen sind prinzipiell möglich, werden jedoch aufgrund der schwer zu erfüllenden Dichtigkeitsanforderungen teuer.

 

Frag' den Profi

Jetzt kostenlos eine Frage
an ein Unternehmen stellen.

Sie haben eine Frage?
Lassen Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich von einem Profi beantworten!
Sie sind ein Unternehmen?
Jetzt kostenlos bei Frag' den Profi teilnehmen!

Bitte beachten Sie, dass keine Rechtsauskünfte erteilt werden können.


Autor:

Archivmeldung: 30.07.2010

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Weitere Artikel aus Dach

DerFreisitz ganz oben besticht durch seine Exklusivität. Wer eine Dachterrasse sein eigen nennt, kann sich daraus ...