Fenster & Jalousien: Perfekt eingestellt bei Wind und Wetter

Sind Fenster und Jalousien mit der Haussteuerung verbunden, und mit einem elektrischen Motor ausgestattet, kümmert sich das Smart Home automatisch um den richtigen Licht- und Windschutz.

Moderne Häuser verwenden immer mehr "offene" Elemente, wie große Fenster oder Glasfronten. Dies bringt eine angenehme Wohnatmosphäre dank mehr Helligkeit und Licht - Räume wirken freundlicher. Allerdings kann so auch ungewünschte Wärme (oder auch Blicke) in die Wohnräume gelangen. Mit einer automatisierten Steuerung von Jalousien und auch Fenstern kann dem vorgebeugt werden.

Jeder kennt das Problem: Immer Sommer heizen sich die Räume deren Fenster der Sonne zugewandt sind gewaltig auf. Läßt man aber die Jalousien schon morgens zu, teilt man auch potentiellen Einbrechern mit: Niemand zuhause.

Jalousien und Markisen die mit einem elektrischen Motor ausgestattet und mit der Haussteuerung verbunden sind, können auf Sonnenstand und Außen- oder Innen­temperaturen reagieren: Jalousien drehen sich oder werden heruntergelassen wenn es zu heiß werden könnte, und fahren (ebenso wie die Markise) wieder ein, wenn die Sonne untergegangen ist.

Auch die Fenster lassen sich zum Teil automatisch steuern: Werden diese an der oberen Kante mit einem elektrischen Antrieb bestückt, lassen sie sich von der Haussteuerung kippen bzw. wieder schließen.

Frag' den Profi

Jetzt kostenlos eine Frage
an ein Unternehmen stellen.

Max Mustermann
Lassen Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich von einem Profi beantworten!

Bitte beachten Sie, dass keine Rechtsauskünfte erteilt werden können.


Autor:

Datum: 16.11.2010

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Weitere Artikel aus Fenster & Türen

Sie belästigen uns oft schon beim Frühstück, stören das Mittagessen und rauben uns durch ihr unablässiges Summen ...

Beschläge und Griffe komplettieren das Fenster, die einen technisch die anderen zusätzlich auch optisch. Hier die ...