Fenster und Türen im Keller

Im Keller können auch einfachere Fenster eingebaut werden. Sonst unterscheiden sich diese nicht von Fenstern, welche im sonstigen Wohnbereich verwendet werden. Die Einbausituation ist meisten speziell, da der Einbau häufig einen Lichtschacht erforderdert.

Auch Kellerräume müssen be- und entlüftet werden und sollten ev. auch natürlich belichtet sein. Dafür können im Keller auch einfachere Fenster eingebaut werden. Sonst unterscheiden sich diese im Prinzip nicht von jenen Fenstern, welche im sonstigen Wohnbereich verwendet werden. Die Einbausituation ist jedoch meistens eine spezielle, da der Einbau häufig im Zusammenhang mit einem Lichtschacht erforderlich ist. Da meist die Kellerräume weniger hochwertig ausgestattet sind als der Wohnbereich, wird man hier qualitativ gute, aber dennoch kostengünstige Teile verwenden.

Für ein angenehmes Raumklima ist auch im Keller die regelmäßige Belüftung wichtig. Das Keller-Fenster sollte daher in verschiedenen Positionen zu fixieren sein (Kipp- oder Dreh-Kipp-Flügel) um die notwendigen Zuluft zu sichern.Wir empfehlen für Ihre Kellerfenster Kipp- oder Dreh-Kipp-Flügel um die notwendige Zuluft zur Durchlüftung der Räume sicherzustellen.


Autor:

Datum: 03.07.2009

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Fenster & Türen

Heuschnupfen und Pollenallergien plagen viele von uns jedes Jahr von neuem. Da hilft nur noch Schotten dicht und ...

Die Hauseingangstüre muss wärmegedämmt, einbruchssicher, witterungsbeständig, robust und noch dazu schön sein. ...