Kanalrohr © irin-k/shutterstock.com

Kanalarbeiten

Einerseits erfolgt der Anschluss des Kanalstranges (der Kanalrohre) an den öffentlichen Kanal bzw. an die Senk- oder Kläranlage. Auf der anderen Seite wird der Kanal in das Haus bis zu jenen Punkten geführt, wo die senkrechten Leitungen geplant sind.

Nach den Aushubarbeiten etwa für den Keller bzw. für die Fundamente erfolgt die Künetten-Herstellung für den Kanal.

Einerseits erfolgt der Anschluss des Kanalstranges (der Kanalrohre) an den öffentlichen Kanal bzw. an die Senk- oder Kläranlage. Auf der anderen Seite wird der Kanal in das Haus bis zu jenen Punkten geführt, wo die senkrechten Leitungen (Fallleitungen) geplant sind. An dieser Stelle setzt der Baumeister den Aufstandsbogen (Anschlussstück an die Fallleitung) bzw. den Regensinkkasten.

Kanalstränge

Im Freien werden Kanalstränge in Künetten verlegt. Die Tiefe der Künetten ergibt sich aus der Frosttiefe, die Kanalstränge sind im frostfreien Bereich zu führen. Dabei ist auch auf eine einheitliche und vorschriftgemäße Gefälleausbildung (z.B. sinnvoll 2% bis 5%) zu achten.

Im Freien werden Kanalstränge in Künetten verlegt. Die Tiefe der Künetten ergibt sich aus der Frosttiefe, die Kanalstränge sind im frostfreien Bereich zu führen. Dabei ist auch auf eine einheitliche Gefälleausbildung von 2% bis 5% zu achten. Auf keinen Fall dürfen Gegengefälle auftreten (z.B. durch Setzungen unter dem Kanal). Dies führt dazu, dass die Abwässer in diesen Bereichen stehen bleiben, der Kanal verstopft und dieser Bereich (z.B. durch Aufgrabung und Neuverlegung) baldigst saniert werden muss.

Putzrohre

Putzrohre sind ein wichtiger Bestandteil für die Reinigung und Instandhaltung der Kanal-Anlage. Putzstücke werden z.B. nach Richtungsänderungen, Aufstandsbögen und in bestimmten Abständen in Putzschächten (oder wenn die Rohre freiverlegt sind an leicht zugänglichen Stellen) eingebaut um Schmutz u.ä. aus dem Rohrstrang entfernen zu können.

Achten Sie auf die Wanddurchführungen ...

Unter Niveau liegende Wanddurchführungen von Kanalrohren und auch von anderen Leitungen stellen einen wesentlichen Schwachpunkt in der Gebäudeabdichtungs-Hülle dar. Werden diese Wanddurchführungen nicht fachgerecht d.h. mit speziellen Dichtmanschetten, ausgeführt, können sie die Ursache von permanenten Wasserschäden sein.

Ein einfaches Ausschäumen mit so genanntem “Brunnenschaum” oder ähnliche Maßnahmen sind keine sichere Lösung ! Ebenso muss darauf geachtet werden, dass die äußere Wandabdichtung fachgerecht an die Dicht-Manschetten angeschlossen wird.

AutorIn:
Datum: 24.07.2013
Kompetenz: Sanitärinstallation

Inspiration & Information abonnieren - mit dem wohnnet Newsletter

Weitere Artikel aus dem Channel Tiefbau

Vadim Ratnikov

Tiefbau

Drainage verlegen und das Haus vor Hangwasser schützen

Eine Drainage verlegt man, um Wasser von einer Stelle abzuleiten. Besonders bei auftretendem Hangwasser muss ...

serato/shutterstock.com

Tiefbau

Künetten zur Abstützung der Baugrubenwände

Bei Baugruben sind Sicherungen dann notwendig, wenn aus Platzgründen keine Böschungen möglich sind. Die ...

bogdanhoda/shutterstock.com

Tiefbau

Baugrube ausheben: Die verschiedenen Aushubarbeiten

Die verschiedenen Aushubarbeiten umfassen vor allem die Herstellung der Baugrube sowie den Aushub für Fundamente und ...

Shutterstock

Tiefbau

Darauf können Sie bauen: stabile Fundamente

Ob Carport oder Einfamilienhaus – kein Bauwerk hat ohne soliden Unterbau Bestand. Ein sicheres Fundament soll die ...

Fortish/shutterstock.com

Tiefbau

Maßnahmen zur Wasserhaltung: Geschlossen und offen

Für den Fall, dass Grundwasser in der Baugrube auftritt, muss dagegen vorgegangen werden. Diese Grundwasserabsenkung ...

bochimsang12/shutterstock.com

Tiefbau

Achten Sie bei Arbeiten im Graben auf die Vorschriften

Wenn ein betretbarer Arbeitsraum zwischen Baukörper und Baugrubenwand nötig ist, muss seine Mindestbreite 60 cm ...

CHAIYA/shutterstock.com

Tiefbau

Pfahlgründung - Arten der Fundierung

Die Gründung oder das Fundament ist die konstruktive und statische Ausbildung des Übergangs vom Bauwerk zum Boden ...

Menna/shutterstock.com

Tiefbau

Tiefen- und Spezialgründung bei problematischem Untergrund

Wenn die gängigen Arten der Fundierung, wie z.B. Streifenfundamente, nicht ausreichen um Ihr Haus stabil und ...

NorGal/shutterstock.com

Tiefbau

Rohrstücke - Kanalstränge verlegen

Kanalstränge werden im Freien unterhalb der Frosttiefe verlegt. Weiters ist ist auf eine einheitliche ...