© www.alufenster.at/Hertha Hurnaus

Aluminium-Architektur-Preis 2020

Nachdem die Einreichfrist noch einmal verlängert wurde, steht der Juryarbeit nun nichts mehr im Wege. Das Aluminium-Fenster-Institut (AFI) hat zum zwölften Mal den Aluminium-Architektur-Preis ausgeschrieben. Die Verleihung ist für November geplant.

 

Das Aluminium-Fenster-Institut schreibt auch heuer wieder in Zusammenarbeit mit der Architekturstiftung Österreich und der IG Architektur den in der Branche anerkannten Aluminium-Architektur-Preis aus.

Award für Architektur mit Aluprofilen

Verliehen wird der Award für Bauten, bei deren Gestaltung, Konstruktion und Ausführung Aluminiumprofilen, die die Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER führen, eine bedeutende Rolle zukommt. Ausgezeichnet werden dabei alle zwei Jahre innovative, herausragende architektonische Leistungen, die die gestalterischen sowie technischen Möglichkeiten von Aluminiumprofilen aufzeigen und die Dauerhaftigkeit sowie Wertbeständigkeit der Aluminiumanwendung dokumentieren.

Die Jury achtet bei der Bewertung besonders auf Betrachtungen bzgl. Lebenszyklus der Gebäude, vorhandene Nachhaltigkeitskonzepte und Gebäudezertifizierungen, natürlich technische und ästhetische Aspekte sowie eine qualitativ hochwertige Oberflächenveredelung.

Im Oktober tritt von der Architekturstiftung Österreich und der IG Architektur zusammengestellte Jury zusammen, die die Sieger der diesjährigen Ausschreibung, die mit 5.000 Euro dotiert ist, küren wird. Die Preisverleihung findet am 19. November 2020 statt. Aufgrund der COVID-19-Schutzmaßnahmen und der dadurch bestehenden Auswirkungen auf die Metallbaubranche wurde das Preisgeld für den AAP 2020 situationsbedingt angepasst.

Hier gibt es alle Infos zum AAP 2020

AutorIn:
Datum: 17.09.2020