© Arcadia Oy Aekkitehtitoimisto

Holzhochhaus: Stora Enso baut im hohen Norden

In der ostfinnischen Stadt Joensuu wird gerade am 48 Meter hohen Holzhochhaus gezimmert. Furnierschichtholz (LVL) und Massivholzplatten (CLT) kommen dafür auch von Stora Enso auch aus Österreich.

Bis 2019 wächst das Projekt „Light House“ 14 Stockwerke in den nordischen Himmel. Das markante Studentenwohnheim, erdacht und konzipiert von Armada Boy Arkkitehtitoimisto, ist damit das bislang größte Holzbauprojekt des auf die Bereiche Holz, Papier und Biomaterialien spezialisierten Konzerns. Und nach Fertigstellung im Herbst des nächsten Jahres das höchste Holzgebäude des Landes.

Holz in Kombination

Für das Light House Joensuu liefert Stora Enso LVL für die Wandelemente und CLT für die Bodenelemente, wie es in einer Aussendung des Unternehmens heißt. Das groß dimensionierte Studentenapartment-Projekt zeigt laut Herbert Jöbstl, seines Zeichens Geschäftsführer von Stora Enso Wood Products für die Region Zentraleuropa, welche Kombinationen bei Holzkonstruktionen auch im Supersize-Format heute schon realisierbar sind. 

Das weltweit tätige Unternehmen beschäftigt aktuell rund 26 000 Mitarbeiter auf mehr als 30 nationalen Märkten. Im letzten Kalenderjahr erzielte Stora Enso einen weltweiten Umsatz von 10 Milliarden Euro. Laut Konzern belief sich das EBIT im Jahr 2017 auf einen Milliarde Euro.

AutorIn:
Datum: 29.05.2018

Inspiration & Information abonnieren - mit dem wohnnet Newsletter

Weitere Artikel aus dem Channel Ökologie

Leo Hagen/IG Lebenszyklus Bau

Ökologie

IG Lebenszyklus Bau präsentiert 6 Leitfäden zum Bauen der Zukunft

Einmal mehr pocht die IG Lebenszyklus Bau auf das Verantwortungsgefühl der Branche, um vor dem Hintergrund von ...

Krisztian Juhasz

Ökologie

Building the Future

In Kooperation mit dem Bundesministerium für Klimaschutz lud die Plattform ReConstruct kürzlich zu einer ...

Hollaus/Austrotherm

Ökologie

Austrotherm ist Green Factory 2023

Austrotherm wurde beim Wettbewerb „Fabrik des Jahres“ in Vorarlberg als Sieger in der Kategorie „Green ...

Carlo Ratti Associati

Ökologie

Baubotanik: Bauen mit der Natur

Ein Forschungs- und Praxisfeld für Architekten, Ingenieure, Geistes- und Naturwissenschaftler, eine Disziplin, die ...

HARTL HAUS

Ökologie

Hartl Haus: Ökologisch bauen mit Holz

Mit Holzbau das Klima aktiv schützen und mit Holz-Fertighäusern ökologisch und nachhaltig Bauen. Der heimische ...

BWolf s

Ökologie

ARGE Qualitätsgruppe Wärmedämmsysteme begrüßt Sanierungsoffensive

Thermische Gebäudesanierung bewerben, Fassadendämmung forcieren: Dafür macht sich die ARGE Qualitätsgruppe ...

Eva Manhart für AGPB

Ökologie

Nachhaltiges Bauen „Made in Austria“: AGPB Awards vergeben

Beim Austrian Green Planet Building Award® (AGPB) stehen Energieeffizienz und Versorgung mit erneuerbaren Energien ...

Leo Hagen / IG Lebenszyklus Bau

Ökologie

8 ½ Trends für nachhaltige Bau- und Immobilienwirtschaft

Gemeinsam mit zahlreichen Experten der Bau- und Immobilienbranche wirft die IG Lebenszyklus Bau in ihrem neuen ...