© Lenikus GmbH, Anna Blau

Topazz: Design-Hotel mit Guckloch

"Hotelimmobilie des Jahres 2012": Das Hotel Topazz am Hohen Markt in Wien ist im Hinblick auf seine Baustoffe, seine bauphysikalischen Eigenschaften und seinen Energiebedarf auf Nachhaltigkeit und ressourcenschonenden Energieeinsatz geplant.

Für ein 153 m2 großes Eckgrundstück in der Wiener Innenstadt, am Hohen Markt, entwarf das Architekturbüro BWM Architekten und Partner ein Hotelgebäude. Das Hotel Topazz wurde im April 2012 eröffnet. Der Hauptakzent liegt auf der charakteristischen Fassade mit ihren ovalen Fensteröffnungen und der dunklen Verkleidung aus Glasmosaik. Wie Augen öffnen sich die leicht vorspringenden Fenster in den Stadtraum. Sie dienen im Inneren dem Hotelbesucher als körperfreundlich gerundete Sitz- und Liegegelegenheit mit Ausguck. Das verglaste Erdgeschoß gibt den Blick auf das Entrée und den darunter liegenden Gästeraum frei, wodurch der urbane und einladende Charakter des Hauses noch verstärktwird.

Hommage an Wiener Werkstätten

Die Innenräume wurden von Michael Manzenreiter konzipiert und umgesetzt. Sein Ziel: Die Welt der Wiener Werkstätten modern zu interpretieren. Das Gebäude ist im Hinblick auf seine Baustoffe, seine bauphysikalischen Eigenschaften und seinen Energiebedarf auf Nachhaltigkeit und ressourcenschonenden Energieeinsatz geplant. Heizung und Kühlung erfolgen nach dem Prinzip der Grundwasser-Wärmepumpe und die Energierückgewinnung erfolgt durch eigene Tiefbrunnenanlagen.

"Hotelimmobilie des Jahres"

Im Oktober wurde das Topazz im Rahmen der großen Abschlussgala des "hotelforum" in München zur "Hotelimmobilie des Jahres 2012" gekürt. "Entscheidend bei der Preisvergabe war die Zusammenführung einzelner Aspekte wie Architektur, Gestaltung und Nachhaltigkeit zu einem gelungenen Gesamtkonzept. Wir freuen uns, heute dieses innovative Konzept ehren zu können, das große Herausforderungen, besonders auch im Hinblick auf den Standort, perfekt gemeistert hat", so der hotelforum-Jury-Vorsitzende Matthias Niemeyer.

AutorIn:
Archivmeldung: 09.07.2012

Inspiration & Information abonnieren - mit dem wohnnet Newsletter