Baustoffgruppe hostet neuen Award

Premiere: Zum zehnjährigen Firmenjubiläum launcht die zur w&p Baustoffgruppe zählende Kema erstmals den „Kemastar Award“. Ziel sei es, die fachgerechte und hochwertige Verarbeitung von Kema-Produkten zu fördern, wie es dazu aus dem Unternehmen heißt. Bewerben können sich sowohl Planer als auch ausführenden Betriebe – bis einschließlich 31. März 2017.

„Gemeinsam mit unseren Kunden möchten wir Maßstäbe für den kreativen Produkteinsatz setzen“, sagt Hubert Mattersdorfer, Geschäftsführer der w&p Baustoffe GmbH, der den Preis in insgesamt vier Kategorien ausschreibt.

Einreichkategorien

In der ersten Kategorie (Creative & Cool) dreht sich alles um das Thema Fliesenverlegung. Hier können Projekte aus den Bereichen Wellness Oase, Balkon, Terrasse, Schwimmbad, Pool, Sauna oder Interior eingereicht werden. In Kategorie zwei (Smart & Functional) stehen Bodenbeschichtungen im Fokus. Dabei reicht das Anwendungsgebiet von der Industriehalle über Werkstätten und Kellerräume bis zu Parkgaragen, Einkaufszentren und Wohnräume mit Loftcharakter.

Abdichtung und Betonsanierung, von Betonkonstruktionen, Infrastrukturobjekten, Betonelementen im Hoch- und Tiefbau, bis zu unterirdischen Objekten, u.v.m., zählen zur Kategorie drei (Safe & Strong). Kategorie vier (Pretty & Safe) beschäftigt sich mit der vielseitigen Verwendung von Quarzsand; dort wo Ästhetik und Sicherheit gefragt sind wie etwa auf Kinderspielplätzen, Sportplätzen oder bei der Garten- und Landschaftsgestaltung.

Preisverleihung

Eine Jury aus allen 15 Kema-Ländern wird bis Ende April in einem zweistufigen Verfahren die Sieger ermitteln. Die Verleihung  des Kemastar Award geht am 22. Juni 2017 in Wien über die Bühne. Für alle Nominierten gibt eine Ehrenurkunde, den vier Kategoriesiegern winken 5.000 Euro Preisgeld.


AutorIn:

Datum: 24.02.2017

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Wettbewerbe