Wand- & Fassadensystem für Top-Energieeffizienz

© KAMPA

Der Fertighaushersteller Kampa präsentiert sein mehrschalig aufgebautes Wand- und Fassadensystem MultiTec in seiner nunmehr zweiten Generation. Die diffusionsoffene Konstruktion schafft Dämmwerte mit Passivhausanspruch.

Das MultiTec Wand- und Fassadensystem vereint höchste Energieeffizienz, enorme Lebensdauer und modernes Design. Die wärmebrückenfreie Konstruktion besteht aus wohngesunden und ökologisch nachhaltigen Baustoffen. Der nochmals weiterentwickelte, statische Aufbau spiegelt die jahrzehntelange Erfahrung im leistungsfähigen Holzbau wider.

Holzrahmenkonstruktion als Kern des Konzeptes

Hochwertige Hölzer aus heimischen Wäldern und der ökologisch zertifizierte Dämmstoff Ecose bilden die tragende Basis und die Grundlage der Energieeffizienzwerte. Eine Zusatz-Dämmebene aus hochwertigen Holzfaser-Dämmplatten (STEICO special dry) setzt konsequent auf natürliche Holzbaustoffe. Außerdem bietet sie eine wärmebrückenfreie Überdämmung der Grundkonstruktion sowie einen effektiven Schutz vor Staunässe oder Tauwasserbildung.

Die durch die Vorhangfassaden-Konstruktion entstehende Hinterlüftungsebene unterstützt die komplett diffussionsoffene Wandkonstruktion zusätzlich und sorgt für beste klimatische Wandbedingungen. Außerdem ermöglicht sie eine Vielzahl individueller Gestaltungsmöglichkeiten der Außenfassade: Putz, Holzschalungen, Steinverblendungen, Fassadenplatten oder Photovoltaik-Elemente.

Wohnraumseitig arbeitet das KAMPAtex Vlies in der inneren Dämmebene diffusionsregulierend. Die abschließende Installationsebene aus hochwertigen Holzfaserplatten, bietet nicht nur bauphysikalische Vorteile, wie eine integrierte Feuchtigkeitsregulation oder zusätzlichen Schall- und Brandschutz, sondern auch die Möglichkeit einer nachträglichen Installation von Elektro- oder Datenleitungen.

Einzigartig in Europa

Mit der zweiten Generation des MultiTec Wand- und Fassadensystems hat KAMPA ein innovatives und bauphysikalisch aufeinander abgestimmtes System entwickelt, das einzigartig in Europa ist. Die hohen Dämmwerte mit Passivhausanspruch (UGefach-Wert = 0,1 W/m2K) zeichnen sich durch eine extrem lange Phasenverschiebung von bis zu 15 Stunden aus. Die Vorhangkonstruktion leistet hinsichtlich der Wärme- bzw. Kälteabpufferung einen zusätzlichen, sehr effektiven Beitrag im Sommer wie im Winter.

Mehr Informationen


AutorIn:

Datum: 09.09.2019

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Weitere Artikel aus Produkte

Mit "Instyle" bringt die österreichische Top-5-Fenstermarke ein absolutes Novum auf den Markt: Das Holz-Fenster, das ...

Erfolgreich am Drücker: Er ist ein echter 68-er – und heute ein Klassiker in vielen vier Wänden: Der vom ...