Neuer Vertriebsleiter für die AIRA Development Group

Vermögensberater und Immobilientreuhänder Alexander Kölbl übernimmt beim Wohnimmobilienentwickler die Sales-Agenden und ist auch für Akquise, Konzeption und Umsetzung verantwortlich. Weiterer Schwerpunkt wird der Vertriebsausbau in der Steiermark.

Der gebürtige Linzer Vermögensberater hat eine Ausbildung zum Immobilienmanager mit der Befähigung für das Treuhändergewerbe absolviert. Beruflich war Kölbl für einige Immobilienunternehmen im Vertrieb und Vertriebsaufbau tätig, beispielsweise für die Wolf-Systembau GmbH. 2005 wurde er Geschäftsführer der atHOME-Austria Finanzierungsberatung GmbH.

„Wir haben in den vergangenen Monaten zahlreiche interessante Projekte in unser Portfolio aufgenommen und den Grundstein für den weiteren Expansionskurs gelegt“, so AIRA-Chef Roman Ascherov im Zuge der Neuaufstellung. Kölbl werde dem Vertrieb in den kommenden Monaten wichtige Impulse verleihen und die Expansion weiter vorantreiben, wie er weiter ausgeführt hat. Seine langjährige Erfahrung und eine Vielzahl an erfolgreich abgewickelten Immobilienprojekten sowie die Tätigkeit als Trainer für Verkauf wären hier ein essenzielles Asset.

Fokus auf die Steiermark

AIRA ist 2012 gegründet worden. Seitdem sind laut Unternehmen acht Projekte  – Schwerpunkt  Wien und Umgebung – realisiert worden.  Aktuell betrage das Investitionsvolumen rund 77 Millionen Euro. Mit 2018 hat AIRA Pläne für die ersten Wohnbauprojekte in Graz vorgestellt.


AutorIn:

Datum: 03.07.2018

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Köpfe und Meinungen

Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur, Innovation: Die großen Fragen finden künftig – fast – nur mehr „Stadt“, so der Nucleus einer aktuellen Studie, die das Zukunftsinstitut gemeinsam mit den Architekten von GRAFT erarbeitet hat. Der „Futopolis“-Report wurde heute publiziert.

In Neuwahlen wurde Udo Klamminger einstimmig an die Spitze der Fachvereinigung Mineralwollindustrie gewählt. Teil seiner Agenda: noch mehr Information und Orientierung in Sachen Dämmen – für Business- wie Privatkunden.

Der Wienerberger Konzern restrukturiert sein Dach- und Wand-Geschäft. Auch die Geschäftsführung wird dafür umgebaut. Neuer Ziegelindustriechef wird Mike Bucher.

Gerhard Schuller (Bildmitte) bekommt Verstärkung. Für die geplante Marktoffensive sind Ewald Zadrazil (rechts im Bild) und Thomas Scheriau in die Geschäftsführung berufen worden.

Seit Jahresbeginn 2018 fungiert Bernhard Hartlieb als Geschäftsführers der KSB Österreich GmbH. Er löst damit Alexander Wurzbacher ab, der neue Aufgaben im auf Pumpen und Armaturen spezialisierten Konzern übernimmt.

Die Semper Constantia Immo Invest hat mit Beginn 2018 die Geschäftsführung erweitert und neu gruppiert. Als Gründe werden die positive Geschäftsentwicklung sowie die Ausweitung der Produktpalette angeführt.