Weibliche Führung: Claudia Zoff leitet Alpen-Maykestag

Neue Führungsspitze für den Werkzeughersteller aus Salzburg: Claudia Zoff übernimmt Agenden, ihr Vorgänger in der Geschäftsführung, Wolfgang Stangassinger, scheidet aus dem Unternehmen aus.

Die Maschinenbauingenieurin hat im Rahmen ihrer Ausbildung die HTL in Ferlach besucht, später absolvierte die gebürtige Kärntnerin berufsbegleitend das Studium „Internationales Management“ am MCI Management Center Innsbruck. Erste Führungspositionen im Bereich Qualitäts- und Operation Management folgten. So war Zoff war u. a. elf Jahre in der Österreich-Tochter eines Schweizer Labortechnik-Herstellers tätig, zuletzt als Geschäftsführerin.

Laut Aussendung will die neue Alpen-Maykestag-Geschäftsführerin die bestehenden Unternehmensstrukturen gezielt ausbauen und Organisation sowie Prozessmanagement auf die nächsten Wachstumsschritte vorbereiten. Auch die Bereiche Qualitätswesen sowie Forschung und Entwicklung sollen unter ihrer Ägide weiter wachsen.


AutorIn:

Datum: 11.12.2017

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Köpfe und Meinungen

Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur, Innovation: Die großen Fragen finden künftig – fast – nur mehr „Stadt“, ...