Caroline Mocker im Buwog-Aufsichtsrat

Die Immobilienfachfrau und Vorstandsvorsitzende der zur Vienna Insurance Group zählenden VIG Asset Management a.s. wurde ins Gremium gewählt. Der Immobilienkonzern hält damit im Aufsichtsrat bereits bei einer Frauenquote von mehr als 30 Prozent.

Mit dem  weiblichen Neuzugang erfüllt die Buwog damit die im Frühsommer durch das Parlament beschlossene und ab dem Jahr 2018 verpflichtende Aufsichtsrat-Frauenquote in Großbetrieben und börsennotierten Konzernen. Dank der neuen Verstärkung setzt sich das Gremium der Gesellschaft ab sofort aus sechs gewählten Kapitalvertretern und den drei vom Betriebsrat nominierten Mitgliedern zusammen.

Buwog-CEO Daniel Riedl über das frisch gekürte Mitglied: „Mit Caroline Mocker haben wir eine erfahrene Immobilienexpertin an Bord, die den Aufsichtsrat mit ihrer Expertise rund um den internationalen Immobilienmarkt optimal ergänzt.“ Die aus Oberösterreich stammende Mocker war vor ihrem Einstieg bei der Vienna Insurance Group bei der Bank Austria Real Invest und der Bundesimmobiliengesellschaft tätig.


AutorIn:

Datum: 30.10.2017

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Köpfe und Meinungen

Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur, Innovation: Die großen Fragen finden künftig – fast – nur mehr „Stadt“, ...