2nd Central am Park verkauft

Das Büroobjekt "2nd Central am Park" ging an die Bank Austria Real Invest Immobilien KAG. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Flächen sind unter anderen an die Stadt Wien und an REWE Austria vermietet.

Der Immobilienentwickler Raiffeisen evolution hat das siebenstöckige 2nd Central am Park, das sich im zweiten Wiener Gemeindebezirk befindet, verkauft. Neuer Eigentümer ist die Bank Austria Real Invest Immobilien KAG. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.


Zertifiziertes Büroobjekt

Das Objekt wurde im Sommer 2013 fertiggestellt und umfasst etwa 15.000 Quadratmeter Bürofläche. Es hat das Gold-Zertifikat der Österreichischen Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft (ÖGNI) erhalten und wird von Mietern wie dem aws Austria Wirtschaftsservice, der Stadt Wien oder REWE Austria genutzt.


"Hervorragendes Investment"

„Mit der U-Bahn-nahen Lage beim Verkehrsknotenpunkt Praterstern und der Ökozertifizierung erfüllt das 2nd Central am Park zwei der derzeit wichtigsten Kriterien der Büromieter und ist somit ein hervorragendes Investment mit weiterem Wertsteigerungspotenzial“, sagt Michael Ehlmaier, Geschäftsführender Gesellschafter von EHL Immobilien, welche die Transaktion auf Käuferseite begleitet haben.


Autor:

Datum: 19.12.2013

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Weitere Artikel aus Investment