conwert Übernahmeangebot für ECO Business

Mit einem Angebot von 6,50 Euro je Aktie richtet sich die conwert an alle ECO Business Aktionäre. Der Wert liegt um ein gutes Drittel über dem 6-monatigen Durchschnittswert der Aktie. Die sonstige Geschäftstätigkeit soll wie geplant umgesetzt werden.

Die conwert Immobilien Invest SE, die derzeit bereits24, 9 % der ECO Business-Immobilien AG hält,hat nunein Übernahmeangebot an die restlichen Aktionäre vorgelegt: 6,50 Euro bietet man pro Aktie, das ist ein Plus von 34,3 % im Vergleich zum 6-monatigen Durchschnittskurs.

Mit dem Übernahme will man auf den Markt reagieren, der sichseit der Gründung der ECO Business deutlich verändert hat:Vorteile gegenüber größeren Mitbewerbern, und durch internes Management. Bei der conwert soll der Fokus weiterhin bei den Wohimmobilien bestehen bleiben, lokal würde die Übernahme freilich eine stärkere Konzentration auf den österreichischen Markt bedeuten.

Das Angebot gilt für alle noch nicht von der conwert gehaltenen Aktien, die Angebotsphase soll von 28. Juni bis 30. Juli laufen. Der Angebotspreis stellt zudem einen Wert dar, den die Aktie seit September 2008 nicht mehr erreichen konnte. Auch im Falle einer gelungenen 90 % - Übernahme ist von Seiten der conwert geplant, das derzeitigen ECO-Management weiter agieren zu lassen, wie conwert-Chef Johann Kowar in einer Pressekonferenz betonte.

Für 2010 bleibt die Erwartungshaltung der conwert in jedem Falle positiv: Die Immobilienmärkte in Österreich und Deutschland entwickeln sich weiterhin stabil, bei den Immobilieninvestments sollen heuer die Zukäufe die Verkäufe übersteigen. In Sachen Erträge hofft man, 2010 an das erfolgreiche Jahr 2009 anknüpfen zu können.


Autor:

Datum: 01.07.2010

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Unternehmen