Residenz am Hamerlingpark für Jung und Alt

In der Wiener Josefstadt entstehen Luxuswohnungen für Singles und Familien sowie eine Residenz für Senioren. Ein Alterswohnsitz, der die Annehmlichkeiten einer eigenen Wohnung mit den Dienstleistungen eines Hotels verbindet.

In der Wiener Josefstadt entsteht ab 2013 ein Luxuswohnprojekt mit Concierge-Service, Restaurant und betreutem Wohnen: Das Hamerling. In die bis Ende 2014 fertiggestellten Eigentums- und Mietwohnungen sollen Singles, Familien und Senioren einziehen. Im Generationenübergreifenden Projekt werden auch ein Kindergarten und ein Pflegestützpunkt Platz finden. "Alle profitieren gleichermaßen von den Serviceleistungen und höchsten Sicherheitsstandards der gesamten Anlage,“ so Hans-Peter Weiss von der BIG E&V, die gemeinsam mit der Soravia Group und der Schweizer MHH Development AG die Nutzung der Immobilie erarbeitet hat.

"Man braucht nicht mehr ausziehen"

Die bisherigen Wohnungs-Interessenten sind zwischen 65 und 70 Jahre alt, sagt Erwin Soravia, Vorstand der gleichnamigen Group. Das Hamerling wird ein Alterswohnsitz, der die Annehmlichkeiten einer eigenen Wohnung mit den Dienstleistungen eines Hotels verbindet. Soravia: "Man braucht nicht mehr ausziehen".


AutorIn:

Datum: 06.06.2012

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Weitere Artikel aus Immobilienprojekte