Erste Group baut neue Zentrale

Für das neue Hauptquartier der Bankengruppe am Wiener Hauptbahnhof wurde der Grundstein gelegt. Der Entwurf stammt vom Architekten-Duo Henke&Schreieck, die Fertigstellung ist für das Jahr 2016 geplant.

Am neuen Wiener Hauptbahnhof herrscht Großbaustelle. Auch die Erste Group baut dort ihr neues Hauptquartier. Ende Juni wurde der Grundstein gelegt, der Einzug soll 2016 erfolgen.

Der neue, von dem Architekten-Duo Henke&Schreieck entworfene Gebäudekomplex, wird auf 117.000 m2 Bruttogeschoßfläche rund 4.500 Arbeitsplätzen Raum bieten. Hinter dem Entwurf von Henke&Schreieck stand die Idee, die Stadt und die Natur in die Architektur einzubeziehen. Der Grünraum des Schweizergartens setzt sich im 7.500 m2 großen Landschaftsgarten fort und schafft eine Verbindung zwischen Grün- und Büroflächen.

Für Generaldirektor Andreas Treichl verkörpert das neue Headquarter die Erfüllung des Wunsches, dass "wir unseren Mitarbeitern einen zentralen Standort anbieten können und unsere Zeit nicht mehr zwischen den verschiedenen Büros verbringen müssen". Derzeit ist die Erste Group auf 20 verschiedene Standorte in Wien aufgeteilt.


Autor:

Datum: 04.07.2012

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Weitere Artikel aus Immobilienprojekte