euer CEO für conwert gesucht

Nach Abschluss ihrer Neuausrichtung sucht conwert einen neuen, zusätzlichen, CEO. Verwaltungsrats-Vorsitzender Johannes Meran steht für die Stelle nicht zur Verfügung, er will sich aus dem operativen Management zurück ziehen.

Das geschäftsführende Direktorium der conwert Immobilien Invest SE plant, nach Abschluss der strategischen Neuausrichtung der Gesellschaft, zur Verstärkung einen CEO einzusetzen. Dieser soll im vierten Quartal 2013 seine Stelle antreten. Johannes Meran, Verwaltungsratsvorsitzender der conwert, steht für den Posten nicht zur Verfügung.

Meran: Rückzug vom operativen Management

„Im Zuge der strategischen Neuausrichtung in den vergangenen zwei Jahren hat sich der direkte Durchgriff des Verwaltungsrats bewährt. Nachdem die zentralen Meilensteine hierbei bis Ende des Jahres abgeschlossen sein werden, suchen wir nun einen geeigneten CEO für conwert. Wie bereits mehrfach gesagt, stehe ich für dieses Amt nicht zur Verfügung. Nach der Bestellung eines CEOs ist es mein Ziel, mich als Verwaltungsratsvorsitzender mit Ende Oktober 2013 aus der Einbindung in das operative Management von conwert zurückzuziehen", sagt Meran.

Personalausschuss gebildet

Für die Suche des neuen CEOs wurde innerhalb des Verwaltungsrats ein Personalausschuss gebildet. Diesem Ausschuss gehören Franz Pruckner, Kerstin Gelbmann, Eveline Steinberger-Kern und Alexander Tavakoli an. In den vergangenen zwei Jahren hat sich conwert durch eine Umschichtung des Portfolios vom volatilen, projektbezogenen Immobilienhandel weitgehend zurück gezogen. Heute erwirtschaftet conwert rund 80 Prozent der Erträge aus der langfristigen Verwaltung der Bestandsimmobilien. Der geographische Schwerpunkt auf Deutschland soll weiter gestärkt werden.


Autor:

Datum: 29.07.2013

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Köpfe und Meinungen

Bereits zum sechsten Mal haben Wohnnet und s Real Stimmungslage und Trends zum Wohnen in Land und Stadt abgefragt. Was auffällt? Die Erdgeschoßwohnung ist auch in den urbanen Zentren eine stark nachgefragte Option, wie im Pressegespräch betont wurde.

Wechsel an der Spitze der ZIMA Wohn Baugesellschaft im Ländle: Claudio Kohler (im Bild rechts), bisher Prokurist im Unternehmen, und Herwig Bertsch (links im Bild) haben in der Vorarlberger Zentrale in die Geschäftsleitung gewechselt.

Vermögensberater und Immobilientreuhänder Alexander Kölbl übernimmt beim Wohnimmobilienentwickler die Sales-Agenden und ist auch für Akquise, Konzeption und Umsetzung verantwortlich. Weiterer Schwerpunkt wird der Vertriebsausbau in der Steiermark.

Wechsel in der operativen Geschäftsleitung: Seit Anfang Juni ist Krausz für den B2C-Bereich zuständig. In dieser Eigenschaft berichtet er direkt an CEO Benedikt Binder-Krieglstein.

Veronika Ecker und Bruno Schwendinger (Bild) übernehmen bei der EHL Immobilien Management das Ruder. Beide folgen auf Sandra Bauernfeind, die als Geschäftsführerin und Gesellschafterin in die neu gegründete EHL Wohnen GmbH wechselt.

Bei der Vollversammlung des Österreichischen Biomasse-Verbandes wurde das Führungsgremien neu bestellt. Frisch gekürter Präsident ist der steirische Landwirtschaftskammerpräsident Franz Titschenbacher, der Rudolf Freidhager nachfolgt.