Gerald Speckner neuer CBRE-Financial Controller

Verstärkung für Gewerbeimmo-Spezialist: Gerald Speckner verstärkt als Financial Controller für Österreich & CEE Accounting das Team von CBRE.

In seiner neuen Position ist er vor allem für die Themenbereiche Forecasting, Planung, Analysen und Reporting sowie Budgetierung, Kostenrechnung und Prozessdokumentation und –weiterentwicklung verantwortlich. Zuvor war Speckner viele Jahre bei IBM unter anderem als Finanz Controller tätig.

Andreas Ridder, CEO CBRE Österreich: „Wir freuen uns, mit Gerald Speckner einen weiteren sehr erfahrenen Controller für unser Experten Team gewonnen zu haben." So hat er neben seinem Know-How im Financial-Bereich im Laufe seiner Karriere auch im Vertriebscontrolling vielfältige Kompetenzen erworben.

Das CBRE-Portfolio:

Zu den Kompetenzen von CBRE zählen die strategische Beratung, Immobilienvermietung und ‑verkauf, Immobilien‑, Facility‑ und Projektmanagement, Corporate Services, Finanzierung, Investment Management, Evaluierung und Bewertungen, Research sowie Investment Strategien und Consulting.

CBRE Group (New York Stock Exchange: CBG) rangiert im Fortune 500 und S&P 500 Aktienindex und ist das weltweit führende Unternehmen für Gewerbeimmobilien (Basis: Umsatz 2013). Das in Los Angeles ansässige Unternehmen mit mehr als 52.000 Mitarbeitern in über 370 Büros weltweit (exkl. Zweigstellen und Partnerbüros) arbeitet für Immobilieneigentümer, Investoren und Mieter auf der ganzen Welt.


AutorIn:

Datum: 30.04.2015

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Köpfe und Meinungen

Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur, Innovation: Die großen Fragen finden künftig – fast – nur mehr „Stadt“, so der Nucleus einer aktuellen Studie, die das Zukunftsinstitut gemeinsam mit den Architekten von GRAFT erarbeitet hat. Der „Futopolis“-Report wurde heute publiziert.

In Neuwahlen wurde Udo Klamminger einstimmig an die Spitze der Fachvereinigung Mineralwollindustrie gewählt. Teil seiner Agenda: noch mehr Information und Orientierung in Sachen Dämmen – für Business- wie Privatkunden.

Der Wienerberger Konzern restrukturiert sein Dach- und Wand-Geschäft. Auch die Geschäftsführung wird dafür umgebaut. Neuer Ziegelindustriechef wird Mike Bucher.

Gerhard Schuller (Bildmitte) bekommt Verstärkung. Für die geplante Marktoffensive sind Ewald Zadrazil (rechts im Bild) und Thomas Scheriau in die Geschäftsführung berufen worden.

Seit Jahresbeginn 2018 fungiert Bernhard Hartlieb als Geschäftsführers der KSB Österreich GmbH. Er löst damit Alexander Wurzbacher ab, der neue Aufgaben im auf Pumpen und Armaturen spezialisierten Konzern übernimmt.

Die Semper Constantia Immo Invest hat mit Beginn 2018 die Geschäftsführung erweitert und neu gruppiert. Als Gründe werden die positive Geschäftsentwicklung sowie die Ausweitung der Produktpalette angeführt.

Der Aufsichtsrat der Warimpex Finanz- und Beteiligungs Aktiengesellschaft hat Daniel Folian einstimmig zum neuen Finanzvorstand bestellt. Mit Jahresbeginn 2018 tritt er die Nachfolge von Georg Folian an, der aus dem Vorstand ausscheidet.