Haas Fertigbau stellt neue Geschäftsleitung vor

© Anja König

Die neuen Gesichter in der Geschäftsleitung von Haas Fertigbau: Stefan Theissl (links) und Robert Frischer (rechts).

Mit 1. April 2019 haben Stefan Theissl und Robert Frischer die Agenden des langjährigen Haas Fertigbau-Geschäftsführers Josef Zügner übernommen. Das Team freut sich auf die spannende Aufgabe und will sich den Herausforderungen des Marktes stellen.

Nach 37 Jahren Haas Fertigbau und davon langjähriger Geschäftsführertätigkeit hat sich KR Josef Zügner mit Ende März in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Die neue Geschäftsleitung besteht aus zwei Herren, die ebenfalls schon seit Jahren mit Haas Fertigbau verbunden sind.

Stefan Theissl wird sich weiterhin um den Bereich Konzerneinkauf kümmern, sowie den Bereich Technik leiten. Er will die Kunden gerade beim Thema Energiesparen noch mehr unterstützen: „Auf dem Gebiet haben wir aufgrund unserer langjährigen Erfahrung einen großen Vorsprung. Den wird man weiterhin auch spüren“.

Robert Frischer, im Unternehmen bekannt durch seine Aktivitäten bei WoundWo und Stabil, wird künftig für den Vertrieb und die kaufmännischen Belange des Standortes in Großwilfersdorf zuständig sein. „Optische Trends wie Holzfassaden und geradlinige Architektur werden für unsere Kunden ebenso Thema sein, wie innovative Heizsysteme“, blickt Geschäftsführer Robert Frischer in die Zukunft.

Leitbetrieb in der Region noch weiter stärken

Das Unternehmen Haas Fertgbau ist der größte steirische Fertighaushersteller, zählt zu den Leitbetrieben in der Region und beschäftigt über 300 Mitarbeiter. Das Unternehmen hat zahlreiche Innovationen vorangetrieben, nachhaltige Entwicklungen gefördert und ressourcenschonend zum Wirtschaftswachstum beigetragen. Als regionales steirisches Unternehmen repräsentiert sich Haas Fertigbau am Markt im Fertighausbau, Industrie- und Gewerbebau, Landwirtschaftsbau sowie Wohnbau.


AutorIn:

Datum: 03.04.2019

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Weitere Artikel aus Köpfe und Meinungen