Mit dem Innovationspaket von Hyundai und HARTL HAUS ergeben sich für Mitarbeiter und Kunden exklusive Vorteile beim Kauf eines neuen Elektrofahrzeuges. © HARTL HAUS

HARTL HAUS geht e-(i)nnovative Wege

Gemeinsam mit Hyundai schnürt HARTL HAUS ein neues E-(I)nnovationspaket und kombiniert die E-Mobilität mit ökologischem Wohnen und Arbeiten. Neue Elektrofahrzeuge ergänzen den Firmen-PKW-Pool und attraktive Rabatte schaffen für die Mitarbeiter exklusive Vorteile beim Kauf eines privaten Elektroautos.

Hartl Haus produziert mit seinen Photovoltaik-Anlagen am Werksgelände Sonnenstrom mit einer Leistung von insgesamt 402 KWpeak und deckt in etwa 45 Prozent des Eigenstrombedarfes mit der Kraft der Sonne. So wird die Entstehung von rund 130 Tonnen CO2 im Jahr vermieden. Zusätzlich werden für die Mitarbeiter Ladestationen für Elektrofahrzeuge geschaffen, um die Energie der Photovoltaik-Anlage bestmöglich zu nutzen. Das Aufladen der Elektroautos am Werksgelände ist dann für die Mitarbeiter kostenlos.

HARTL HAUS setzt auch beim Firmen-PKW-Pool auf E-Mobilität. Mit der neuesten Anschaffung des Hyundai Kona vom Autohaus Hasslauer aus Schwarzenau wächst der Anteil an Elektrofahrzeugen weiter an. Dank einer neuen Kooperation zwischen HARTL HAUS und Hyundai winken nun exklusive Vorteile für HARTL HAUS Mitarbeiter und Kunden.
V.l.n.r.: Dir. Yves Suter (Geschäftsführung HARTL HAUS), Manuel Hasslauer (Autohaus Hasslauer) und Philipp Müller (Leitung Marketing HARTL HAUS) © HARTL HAUS

Mitarbeiterrabatt für E-Fahrzeuge

Ein attraktives Rabattmodell war auch gleich Teil der neuen Kooperation mit Hyundai, wodurch exklusiv Hartl Haus-Mitarbeiter die neuen Elektrofahrzeuge zu sehr günstigen Konditionen bekommen. Mit dem Autohaus Hasslauer hat das Unternehmen einen Hyundai-Partner in unmittelbarer Nähe zum Firmensitz der Ansprechpartner für die Mitarbeiter beim Neukauf von Elektrofahrzeugen ist.

Mehr E-Power für Firmen-Pkws

„Nachhaltiges Bauen ist einer der wichtigsten Puzzlesteine für die Klimaneutralität 2040 - ein Ziel, das auch Umdenken und Eigenverantwortung erfordert. Bauen mit Holz bindet viel klimaschädliches CO2 und muss noch deutlich mehr Beton und Ziegelbauten ersetzen, um den drohenden Klimakollaps aufzuhalten“, zeigt Dir. Yves Suter, Geschäftsführer von Hartl Haus, die Bedeutung von Holz als Baustoff auf. „Mit der neuen Kooperation mit Hyundai ist es uns gelungen unseren Mitarbeitern und Kunden Vorteile zu verschaffen und den Weg zur eigenen E-Mobilität zu erleichtern.“

Haus + PV-Anlage + E-Auto = Nachhaltiges Wohnen + Leben

Mit einer Photovoltaik-Anlage wird das eigene Zuhause zum Sonnenstrom-Kraftwerk. Was liegt näher als diese gewonnene Energie selbst zu nutzen? Der in der PV-Anlage inkludierte Batteriespeicher bringt Energie für die Luft-Wasser-Wärmepumpe, um das Haus mit hohem Bedienkomfort und geringen Betriebskosten zu heizen. Zusätzlich ist mit einer Elektroauto-Wallbox das Laden des E-Autos effizient mit dem eigenen Sonnenstrom möglich. Vom 26. September bis 26. November 2021 erhalten die ersten 20 Käufer eines belagsfertigen Hartl Hauses eine PV-Anlage mit passendem Batteriespeicher im Wert von bis zu 13.000 Euro und ein E-Mobilitäts-Paket (Hyundai KONA Elektro inkl. Wallbox) für 1 Jahr gratis.

AutorIn:
Datum: 04.10.2021

Inspiration & Information abonnieren - mit dem wohnnet Newsletter