412 Mio. Euro für Silesia City Center

Ein internationales Konsortium um die Allianz zahlt über den Buchwert für das polnische Einkaufszentrum in Kattowitz. Die Immofinanz erwarb das Center 2006 und erweiterte 2011 auf rund 89.000m2 und 340 Geschäfte.


Die Immofinanz Group meldet eine große Verkaufstransaktion in Osteuropa: Das polnische Silesia City Center (Kattowitz), eines der Premium-Bestandsobjekte des österreichischen Immobilienkonzerns, wird von einem internationalen Investorenkonsortium unter Führung der Allianz erworben.

Über Buchwert

Der Kaufpreis liegt mit 412 Mio. Euro über dem Buchwert. Der Vertrag wurde am 27. Mai 2013 unterschrieben. Die Transaktion steht noch unter aufschiebenden Bedingungen, so ist etwa die Zustimmung der polnischen Wettbewerbsbehörde erforderlich. Mit einem Closing ist im September 2013 zu rechnen.

Unter Top-5- Einkaufscenter in Polen
"Beim Silesia City Center handelt es sich um eine der bislang größten Erfolgsstorys der IMMOFINANZ im Retailbereich. Das Einkaufszentrum ist voll vermietet und zählt zu den Top-5 in Polen. Zyklusoptimierte Verkäufe wie dieser sind ein wichtiger Bestandteil unseres Geschäftsmodells - wir setzen Eigenmittel frei und schaffen Liquidität, um in neue Entwicklungsprojekte zu investieren. Einmal mehr werden damit unsere Bewertungen in Osteuropa bestätigt", sagt Eduard Zehetner, CEO der Immofinanz.

Laut CBRE hat sich das Transaktionsvolumen in CEE im ersten Quartal 2013 gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres verdreifacht und mit 2,6 Mrd. Euro den höchsten Wert seit dem Startquartal 2008 erreicht.

2011 stark erweitert
Die Immofinanz erwarb das Silesia City Center im Jahr 2006 und entschloss sich aufgrund der starken Nachfrage zu einer Erweiterung, die Ende 2011 eröffnet wurde. Mit einer Verkaufsfläche von rund 89.000 m² und knapp 340 Shops ist das Silesia City Center Marktführer in Schlesien.


Autor:

Datum: 28.05.2013

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Unternehmen