© Wienerberger/Andreas Hafenscher

Neuer Geschäftsführer für Wienerberger Österreich

Der internationale Baustoffhersteller verlautet einen Wechsel an der Spitze der Wienerberger Tochter. Mit der Bestellung zum Geschäftsführer tritt Marchner die Nachfolge von Mike Bucher an, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt, um sich einer neuen beruflichen Herausforderung in einem internationalen Umfeld zu stellen.

Johann Marchner (52) war bereits seit Mai 2019 für den Geschäftsbereich Vertrieb verantwortlich und trug damit maßgeblich zur positiven Weiterentwicklung von Wienerberger in Österreich bei. Nun übernimmt er die Gesamtleitung der Österreich-Tochter beim Marktführer von Lösungen für Ziegelmauerwerke und keramischen Dachsystemen.

Jahrelange Erfahrung in zahlreichen Führungspositionen

Vor seinem Eintritt in die Wienerberger Österreich GmbH war der erfahrene Manager in unterschiedlichen Führungspositionen bei Fundermax, Lafarge und Rehau tätig. „Ich freue mich sehr auf meine neue Herausforderung und werde den erfolgreichen Weg fortführen und aktiv mitgestalten. Kundenorientierung, Service, Innovation und das Vorantreiben der Digitalisierung werden dabei weiterhin ganz klar im Fokus unseres Tuns stehen“ so der nunmehrige Geschäftsführer der Wienerberger Österreich GmbH, Johann Marchner.


Heimo Scheuch, CEO der Wienerberger AG, zum neuen Geschäftsführer: „Johann Marchner ist ein Profi mit langjähriger Erfahrung in unserer Branche. Er wird den erfolgreichen Weg von Wienerberger in Österreich fortführen, also in jenem Land, in dem der Konzern vor 200 Jahren gegründet wurde und in dem die Erfolgsgeschichte unseres Unternehmens mit mittlerweile 200 Produktionsstandorten in 30 Ländern ihren Anfang genommen hat.“