Blick auf das Headquarter samt Musterhaus und Produktion in Groß-Enzersdorf © Glorit

Glorit: Wichtiger Marktplayer seit 50 Jahren

Mitbegründer des Fertighausverbands, Mitwirkender an der Modernisierung und Professionalisierung des Fertighausbaus in Österreich, heute Marktführer für Fertighäuser im Wiener Raum. Glorit blickt auf ein halbes Jahrhundert Firmengeschichte zurück.

Seit der Unternehmensgründung im Jahr 1972 hat sich Glorit rasant entwickelt. So war man 1979, als damals noch junges Unternehmen, eines der Gründungsmitglieder des Fertighausverbands und wesentlich an der Modernisierung der Fertigbauweise in Österreich beteiligt. Ende der 1990er Jahre siedelte das Unternehmen nach Groß-Enzersdorf, der heutigen Firmenzentrale samt Produktion. Im Laufe der 2000er Jahre entwickelte sich Glorit schließlich sukzessive zum Bauträger. Neben hochwertigen Fertighäusern, die allesamt in der eigenen Produktion in Groß-Enzersdorf gefertigt werden, wurde mit der Errichtung mehrgeschossiger Wohnbauten in den gefragtesten Lagen von Wien und Umgebung ein zweites und gleichwertiges Standbein geschaffen.

Vier Unternehmen in Einem

Glorit ist Architekturbüro, Bauträger, Baufirma und Fertighaushersteller in einem. Dadurch kann die hohe Qualität gesichert und den Kundinnen und Kunden ein komfortabler ‚Alles aus einer Hand‘-Service geboten werden – was diese ganz besonders schätzen. So geht das Unternehmen aus den Interconnection-Studien der letzten Jahre stets als Marktführer für Fertighäuser im Wiener Raum hervor.

Stefan Messar (rechts im Bild) mit seinen beiden Co-Geschäftsführern Andrea Höllbacher (links im Bild) und Lukas Sattlegger (Bildmitte) bei seiner Ansprache beim Sommerfest anlässlich des 50-jährigen Firmenjubiläums © Ghezzo GmbH

Neuausrichtung durch GF-Wechsel

2013 übernahm Stefan Messar das Unternehmen im Zuge eines Management-Buy-Outs und richtete Glorit völlig neu aus: Investitionen in die Modernisierung und den Ausbau des Standorts in Groß-Enzersdorf folgten auf eine neue Markenstrategie. Seither wächst der Premiumbauträger kontinuierlich: Projekte, Umsatz, Eigenkapital und auch die Anzahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steigen von Jahr zu Jahr. Glorit bietet laufend mehr als 100 Projekte in den grünen Bezirken Wiens – vornehmlich in Floridsdorf, Donaustadt und Liesing – sowie im direkten Wiener Umland. Durch die klare Neuausrichtung konnten die Umsätze seit 2014 mehr als verfünffacht werden: Glorit schloss das vergangene Geschäftsjahr mit einem Plus von 60 Prozent auf 136 Millionen Euro ab. „Wenn die Entwicklung so weitergeht, können wir im nächsten Jahr auf ein Rekord-Jahrzehnt zurückblicken“, so Messar.

Regionalität als Erfolgsfaktor

Alle Projekte werden in Groß-Enzersdorf geplant und die Häuser vor Ort produziert. Glorit setzt darüber hinaus auf eine langfristige Zusammenarbeit mit Partnern aus der Region. So ist der Premiumbauträger mit den Jahren zu einem relevanten regionalen Wirtschaftsmotor und Arbeitgeber gereift. „Aktuell umfasst die Glorit-Familie mehr als 200 Köpfe, 2013 waren es noch 70“, fasst Messar stolz zusammen. Tendenz auch weiterhin steigend. Rechnet man die Beschäftigten der 63 Subfirmen in der Region dazu, werden damit mehr als 600 Arbeitsplätze abgesichert.

AutorIn:
Datum: 29.08.2022

Inspiration & Information abonnieren - mit dem wohnnet Newsletter

Weitere Artikel aus dem Channel Unternehmen

Baumit

Unternehmen

Expansion: Baumit übernimmt Sakret und Diessner

Baumit vergrößert sich in Deutschland: Durch die Akquise von vier Werksstandorten wird ein beträchtlicher ...

Baumit

Unternehmen

Baumit startet mit Innovation in die Bausaison 2022

Mit seiner „ALL IN“-Technologie präsentierte der heimische Baustoffhändler kürzlich eine - für die ...

Kovanda / Kalasek

Unternehmen

Schotterabbau mit kleinem Fußabdruck

Die Natur an erster Stelle. Beim Schotterabbau-Unternehmen Kovanda laufen mehrere Projekte zur Reduktion des ...

HARTL HAUS

Unternehmen

HARTL HAUS geht e-(i)nnovative Wege

Gemeinsam mit Hyundai schnürt HARTL HAUS ein neues E-(I)nnovationspaket und kombiniert die E-Mobilität mit ...

patrick/stock.adobe.com

Unternehmen

KNX-Profis im Kollektiv

KNX Austria wirbt um Partner. Als Mitglied des KNX-Profi Netzwerkes profitieren Unternehmen von einer Reihe von ...

Saint-Gobain Austria

Unternehmen

ISOVER, RIGIPS & WEBER Terranova werden zur Gesellschaft

Zusammenführung mit Vision: Die Unternehmen der Saint-Gobain-Baustoffgruppe werden in einer Gesellschaft ...

Hoda Bogdan/stock.adobe.com

Unternehmen

Wienerberger Nachhaltigkeitsprogramm: Ziele bis 2023

Weniger CO2-Emissionen, neue, komplett recyclebare Produkte, Biodiversitätsprogramm für alle Standorte und mehr ...

Siblik

Unternehmen

"Quality Award Weiterempfehlung" für Berker

Berker, am österreichischen Markt exklusiv durch Siblik vertreten, hat in der aktuellen Erhebung des unabhängigen ...