Würth-Hochenburger übernimmt Bauprodukte

Das Baustoffunternehmen Würth-Hochenburger erweitert sein Sortiment und übernimmt den Teilbereich "Bauprodukte" von Nägelebau. Auch ein Ausbau der Flächen am Würth-Hochenburger-Standort in Vorarlberg ist geplant.

Die Firma Würth-Hochenburger GmbH (WH) übernimmt den Teilbereich "Bauprodukte" der Fa. Nägelebau GmbH. Damit wird das Sortiment von WH am Standort Röthis/Vorarlberg um den Produktbereich Garten- und Landschaftsbau erweitert. Auch die Mitarbeiter, die bei Nägelebau in dem Bereich tätig sind, werden übernommen.

Mitte 2014 sollen auch die Lager- und Logistikflächen für das klassische WH-Sortiment erheblich

ausgebaut werden. Nach Abschluss der Umbau- und Erweiterungsarbeiten werden der Niederlassung in Röthis rund 5.000 Quadratmeter Hallenfläche und etwa 12.000 Quadratmeter Freilager zur Verfügung stehen.


Autor:

Datum: 10.12.2013

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Unternehmen

Neue Struktur für das wachsende Wohnungssegment: Mit 1. Juni 2018 wird die in Gründung stehende „EHL Wohnen ...