Neues Vorstands-Duo für Bau.Genial

Die Interessensgruppe Bau.Genial hat einen neuen Vorstand: Monika Döll als Präsidentin und Andreas Bauer in der Funktion des Vizepräsidenten. Das Duo will sich vor allem auf die Forcierung großvolumiger Bauten konzentrieren.

Monika Döll ist neue Präsidentin der Interessensgruppe Bau.Genial und Andreas Bauer wird in Zukunft als Vizepräsident den Vorsitz ergänzen. Die neuen Vorstände wollen vor allem den Leichtbau in Österreich forcieren. Unterstützt wird das Duo weiterhin von Stefan Vötter, der den Verband bereits seit 2008 als Generalsekretär vertritt.


Döll ist in der Marketingleitung von Saint-Gobain ISOVER Austria tätig und hat den Verband bereits in den vergangenen beiden Jahren als stellvertretende Präsidentin vertreten. In dieser Funktion folgt ihr Andreas Bauer nach, der als PR-Verantwortlicher bei Knauf Österreich ebenfalls mit der Leichtbauweise vertraut ist.


Der Fokus des Verbandes wird in Zukunft vor allem in großvolumigen Bauten liegen. Döll: "In puncto Einfamilienhäuser in Holzbauweise ist Österreich bereits auf einem soliden Weg. Aus diesem Grund werden wir uns künftig vor allem auf den mehrgeschoßigen Sektor konzentrieren."


Autor:

Datum: 12.09.2013

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Köpfe und Meinungen

Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur, Innovation: Die großen Fragen finden künftig – fast – nur mehr „Stadt“, so der Nucleus einer aktuellen Studie, die das Zukunftsinstitut gemeinsam mit den Architekten von GRAFT erarbeitet hat. Der „Futopolis“-Report wurde heute publiziert.

In Neuwahlen wurde Udo Klamminger einstimmig an die Spitze der Fachvereinigung Mineralwollindustrie gewählt. Teil seiner Agenda: noch mehr Information und Orientierung in Sachen Dämmen – für Business- wie Privatkunden.

Der Wienerberger Konzern restrukturiert sein Dach- und Wand-Geschäft. Auch die Geschäftsführung wird dafür umgebaut. Neuer Ziegelindustriechef wird Mike Bucher.

Gerhard Schuller (Bildmitte) bekommt Verstärkung. Für die geplante Marktoffensive sind Ewald Zadrazil (rechts im Bild) und Thomas Scheriau in die Geschäftsführung berufen worden.

Seit Jahresbeginn 2018 fungiert Bernhard Hartlieb als Geschäftsführers der KSB Österreich GmbH. Er löst damit Alexander Wurzbacher ab, der neue Aufgaben im auf Pumpen und Armaturen spezialisierten Konzern übernimmt.

Die Semper Constantia Immo Invest hat mit Beginn 2018 die Geschäftsführung erweitert und neu gruppiert. Als Gründe werden die positive Geschäftsentwicklung sowie die Ausweitung der Produktpalette angeführt.