Orbi Tower. © iws towntown

Orbi Tower an Real Invest Austria verkauft

Real Invest Austria ist auf Einkaufstour: Der Immobilienfonds der Bank Austria hat bei Wohnimmobilien in Graz und in der Bundeshauptstadt sowie bei dem sich in Fertigstellung befindenden Wiener Orbi Tower am Standort TownTown – und damit auch im Bürosegment – zugeschlagen. Laut Konzerninformation wurden sechs Objekte um einen dreistelligen Bereich erworben. Damit hält man bei 112 Immobilien mit einer Gesamtnutzfläche von rund 1,1 Millionen Quadratmetern. Der Wert des auf österreichischen Wohn- und Gewerbeimmobilien spezialisierten Bank-Fonds steigt damit auf rund 3,3 Milliarden Euro.

Wie die mit dem Büroturmdeal beauftragte EHL mittteilt, sei über den Verkaufspreis, den die IWS TownTown AG, ein Public-Private-Partnership der Swiss Town Consult AG und der Wiener Stadtwerke, lukriert, Stillschweigen vereinbart worden. Der Orbi Tower (im Bild rechts), bereits mit dem Öko-Gütesiegel ÖGNI-Platinum vorzertifiziert, ist mit seinen insgesamt 28 Stockwerken 102 Meter hoch und verfügt über knapp 24.000 Quadratmeter Nutzfläche. Wochen vor der Fertigstellung seinen laut EHL-Informationen bereits rund die Hälfte vermietet.

Büroviertel TownTown damit fertiggestellt

Mit der Fertigstellung des Orbi Towers ist die Entwicklung des Bürostandortes TownTown demnächst abgeschlossen. Das neue Büroviertel liegt direkt am Verkehrsknoten Prater (A23 und A4). Die U3-Station Erdberg befindet sich in unmittelbarer Nähe. Die Infrastruktur am Standort mit Nahversorgern und Gastronomie sei bereits gut ausgebaut, wie es seitens EHL heißt.

Ebenfalls im frischen Besitz der Real Invest Austria sind künftig zwei langfristig vermietete Bestandsobjekte: einmal das Büroobjekt „Marximum“ (9.700 Quadratmeter Fläche) im Cluster „Neu-Erdberg/St. Marx“ im elften Bezirk; sowie das Büro- und Geschäftshaus „Qbik“ mit 17.400 Quadratmetern in Wien 3.

Wohninvestment in Wien und Graz

Zu den drei weiteren Investitionsobjekten – eine Bestandsimmobilie und zwei Bauprojekte – zählen Wohnimmos in Wien und Graz. Auf dem steirischen Stadtentwicklungsgebiet „Reininghausgründe“ werden rund 450 Wohnungen mit einer geplanten Gesamtnutzfläche von rund 28.700 Quadratmetern errichtet. Das Wohnobjekt „Rennweg 88“ liegt im dritten Wiener Bezirk und umfasst mit einer Nutzfläche von rund 3.000 Quadratmetern insgesamt 58 hochwertige Mietwohnungen mit einer Größe zwischen 40 und 74 Quadratmetern.

AutorIn:
Datum: 08.05.2017