Nächster Mieter für das CA Immo-Projekt "Orhideea Towers"

In Bukarest entwickelt die CA Immo für rund 75 Millionen Euro das Büroprojekt Orhideea Towers. Der Bau soll im ersten Halbjahr fertiggestellt sein. Der Vorvermietungsgrad liegt aktuell bei 65 Prozent, wie das Unternehmen heute mitgeteilt hat. Darin enthalten ist der jüngste Vertragsabschluss mit einem Softwareunternehmen, das mehr als 9.000 Quadratmeter beziehen wird.

Ca Immo © Ca Immo

Mit Mai 2018 werden die rund 900 Mitarbeiter des rumänischen Internet Security Software Unternehmens Bitdefender im neu errichteten Komplex ihr Headquarter aufschlagen. Der Mietvertrag läuft laut Ca Immo für mindestens fünf Jahre. „Die Entwicklung der Orhideea Towers ermöglicht uns, unseren erstklassigen Mieterbestand zu erweitern und gleichzeitig die Expansionswünsche unserer Großteils langjährigen Mieter zu bedienen“, sagt Frank Nickel, Vorstandsvorsitzender von CA Immo. Mit diesem Projekt würden ihn zufolge lokale Marktposition gestärkt und das voll vermietete Bestandsportfolio in Bukarest "um ein weiteres Class-A-Gebäude ergänzt".

Neue Landmark in Bukarest-West

Der Baustart der Orhideea Towers ist im Oktober 2015 erfolgt. Die beiden Türme von Orhideea, 13 und 17 Geschosse hoch, werden im westlichen Zentrum von Bukarest errichtet – mit direktem Zugang zur U-Bahn. Eine Zertifizierung nach LEED Gold werde seitens des Entwicklers angestrebt.


AutorIn:

Datum: 10.08.2017

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Immobilienprojekte