Porr reorganisiert Konzern

Innerbetriebliche Synergien bringen eine deutliche Effizienzsteigerung, garantieren flache Hierarchien, rasche Entscheidungen und stellen Kundennähe sicher. Für 2012 peilt man einen Umsatz von rund 30 Millionen Euro an.

Der österreichische Baukonzern Porr AG reorganisiert den gesamten Konzern: Die beiden Development-Spezialisten Porr Solutions Immobilien- und Infrastrukturprojekte GmbH und Strauss & Partner Immobilien GmbH werden zur Strauss & Partner Development GmbH. Ziele: Kundennähe sicherstellen und alle Leistungen aus einer Hand anbieten. Die innerbetrieblichen Synergien bringen zudem eine deutliche Effizienzsteigerung.

Die bisherige Strategie von Strauss & Partner im Büro- und Wohnbau wird fortgesetzt. Kernmärkte sind Österreich und Deutschland, dazu kommen Projekte in Kroatien, Serbien und Rumänien.

Full-Service-Portfolio
Property Management und die FMA Gebäudemanagement GmbH bieten künftig unter dem Namen PorrEAL ein Full-Service-Portfolio in den Bereichen Property, Facility und Asset Management sowie Immobilien Consulting. Die neuen Personal- und Organisationsstrukturen garantieren flache Hierarchien, rasche Entscheidungen und Kundennähe. Für 2012 peilt man einen Umsatz von rund 30 Millionen Euro an.


Autor:

Datum: 23.03.2012

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Weitere Artikel aus Unternehmen

Jubiläumsparty in der Spittelauer Firmenzentrale: Zum runden Geburtstag wurde mit Kunden und Wegbegleitern des ...