Ing. Mag. René Fink, Vice President Sales, Central Europe, und neuer Geschäftsführer der PG Austria GmbH © PG Austria GmbH)

René Fink ist neuer Geschäftsführer der PG Austria GmbH

Mit Wirkung zum 1. Jänner 2023 übernahm Ing. Mag. René Fink die Position des Geschäftsführers der PG Austria GmbH. René Fink ist seit 2016 im Unternehmen tätig und hatte zuletzt die Position als Vice President Sales, Central Europe, inne, die er auch weiterhin wahrnehmen wird.

René Fink folgt auf Hans-Peter Schrittwieser, der sich nach knapp 40 Jahren Unternehmenszugehörigkeit auf eigenen Wunsch künftig neuen Projekten außerhalb des Unternehmens widmen wird. „Ich bedanke mich bei Hans-Peter Schrittwieser für seinen persönlichen Einsatz, seine aktive Mitgestaltung und den großen Beitrag zum Erfolg unseres Unternehmens. Für seine neuen Herausforderungen wünsche ich ihm nur das Beste und persönlich alles Gute“, so Fink.

Reichhaltige Erfahrungen in der Branche

René Fink hatte schon zuvor in der Purmo Group verschiedene Funktionen im Bereich Sales bekleidet, darunter als Key Account und als Vertriebsleiter der Marke Vogel&Noot in Deutschland. Im Laufe der letzten Jahre hatte der gebürtige Grazer vom steirischen St. Barbara im Mürztal aus immer mehr Vertriebsverantwortung für die Märkte Deutschland, Österreich, Ungarn, Tschechien, Slowakei und Schweiz übernommen. Bereits vor seiner Tätigkeit im Unternehmen konnte der Maschinenbauingenieur und studierte Betriebswirt reichhaltige Erfahrungen im internationalen Sales sammeln, die er in seiner neuen Rolle einbringen wird.

Sein Ziel ist es, nicht nur den bisher eingeschlagenen Erfolgskurs fortzuführen, sondern besonders auch die Transformation zum Anbieter von nachhaltigen Systemlösungen zu forcieren. „Unser starkes Bewusstsein für Nachhaltigkeit spiegelt sich in unseren kompletten und aufeinander abgestimmten Lösungen wieder. Wir sehen es als unsere Verantwortung, mit unseren Systemen einen Beitrag für mehr Lebensqualität bei weniger Ressourcenverbrauch zu leisten,“ sagt Fink. Mit innovativen Produktlösungen, darunter die aktuellen Niedertemperatur-Heiz- und Kühlsysteme wie der E2- Wärmepumpenheizkörper und das FLOORTEC Fußbodenheizungssystem, aber auch mit dem breiten Programm an Elektroheizkörpern bietet das Unternehmen seinen Kunden ein Höchstmaß an Raumklima-Komfort und ermöglicht es gleichzeitig den Energieverbrauch zu optimieren und damit Kosten zu sparen.

Weitere Schwerpunkte seiner neuen Rolle sieht René Fink in der stärkeren Wahrnehmung und Positionierung der PG Austria als attraktiver und zukunftssicherer Arbeitgeber in der Region Mürztal und des Produktionswerks Kapfenberg/Diemlach, in dem hochwertige und elegante Bad- und Designheizkörper „Made in Austria“ gefertigt werden.

Inspiration & Information abonnieren - mit dem wohnnet Newsletter

Weitere Artikel aus dem Channel Köpfe und Meinungen

Glorit

Köpfe und Meinungen

Holzbaumeister Karl Hintermeyer neuer Werksleiter bei Glorit

Wiens Premiumbauträger Glorit fertigt seine Einfamilienhäuser aus dem nachhaltigen Rohstoff Holz. Seit September ...

Austrian Standards

Köpfe und Meinungen

Änderungen im Präsidium von Austrian Standards

Fließender Übergang: Walter Barfuß und Anton Ofner übernehmen neue Rollen in Österreichs Organisation für ...

KARE Design

Köpfe und Meinungen

„Zu perfekt ist doch langweilig“

Bei KARE inszeniert er Wohntheater, mit uns hat er sich über aktuelle Designtrends, Evergreens und die ...

Wolf Systembau

Köpfe und Meinungen

Neue Geschäftsführung bei WOLF Systembau

Doppelspitze bei Wolf Systembau: Philipp Rusinov und Thomas Stadler stellen das neue Geschäftsführung-Duo beim ...

Saint-Gobain RIGIPS

Köpfe und Meinungen

HORST beschleunigt Projektkalkulation

Einfache und schnelle Planung inklusive Projektkalkulation, Materiallisten und Montagezeiten. HORST ist das erste ...

Martin Pflügl

Köpfe und Meinungen

Saint-Gobain zum sechsten Mal in Folge „Top-Employer“

Herausragender Dienstgeber 2021: Bereits zum sechsten Mal in Folge wurden die Saint-Gobain Gesellschaften ISOVER, ...

Pflügl

Köpfe und Meinungen

Isover & Rigips: Vertrieb und Marketing unter Gesamtleitung

Neue Ausrichtung der Vertriebskanäle: Der 43jährige Michael Allesch übernimmt als Direktor für Marketing und ...

Christian Back

Köpfe und Meinungen

„Digitalisierung darf kein Selbstzweck sein“

Die Digitalisierung bringt einen fundamentalen Wandel in der Planung, im Betrieb und in der Nutzung von Gebäuden. ...

Wienerberger AG, Wienerberger Österreich GmbH / Andreas Hafenscher

Köpfe und Meinungen

Wienerberger: Neuer Vertriebsleiter, Vorstandsvorsitzender bleibt

Ende des Jahres 2020 hat der erfahrene Vertriebs-Profi Christian Jäkel die Position als Vertriebsleiter ...