S Immo: Rückkauf von Aktien und Genussscheinen

Der Rückkauf bezieht sich auf Stammaktien der S Immo AG und Genussscheine der S Immo Invest und darf sowohl über die Wiener Börse als auch außerbörslich erfolgen. Das Rückkaufprogramm endet im Juni 2013.

Die S Immo AG will im Rahmen eines Aktienrückkaufprogramms bis zu drei Prozent des Grundkapitals, also max. 2.043.561 Stückaktien, zurückkaufen. Der Rückkauf bezieht sich auf Stückaktien (Stammaktien) der S Immo AG (ISIN: AT0000652250) und darf sowohl über die Wiener Börse als auch außerbörslich erfolgen. Dabei darf der Gegenwert je Stückaktie jeweils einen Betrag von 1,00 Euro nicht unterschreiten und der höchste beim Rückerwerb zu leistende Gegenwert je Stückaktie darf nicht mehr als 15 Prozent über dem durchschnittlichen Börsenkurs der dem jeweiligen Rückkauf vorausgehenden drei Börsentage an der Wiener Börse liegen. Das Rückkaufprogramm beginnt am 27.06.2012 und endet spätestens am 27.06.2013.


Darüber hinaus wurde ein weiteres Rückkaufprogramm für S Immo Invest Genussscheine (ISIN AT0000795737 und ISIN AT0000630694) bis zum 21.06.2013 beschlossen. Das maximale Rückkaufvolumen beträgt zehn Prozent der S Immo Invest Genussscheine, das sind bis zu 290.542 Stück. Der Erwerbspreis soll mindestens 1,00 Euro pro Stück und maximal zwei Prozent über dem jeweils quartalsweise bilanzierten und veröffentlichten Rückzahlungsanspruch liegen. Die Gesellschaft behält sich vor, zurückgekaufte Genussscheine zur Gänze oder teilweise einzuziehen.


AutorIn:

Datum: 21.06.2012

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Weitere Artikel aus Unternehmen

Jubiläumsparty in der Spittelauer Firmenzentrale: Zum runden Geburtstag wurde mit Kunden und Wegbegleitern des ...