Saint-Gobain: Hörner neuer Chef

Seit März ist Alfred Hörner (53) neuer Geschäftsführer von Saint-Gobain Weber in Österreich. Er folgt in dieser Position Balázs Bokor nach, der eine internationale Aufgabe innerhalb des Konzerns übernimmt.

Seit 1. März ist Alfred Hörner (53) neuer Geschäftsführer von Saint-Gobain Weber in Österreich. Er folgt in dieser Position DI Balázs Bokor nach, der eine internationale Aufgabe innerhalb des Konzerns übernimmt.

Alfred Hörner ist das Unternehmen schon seit über zehn Jahren bestens vertraut: Von 2001 bis 2003 war er Technischer Geschäftsführer von Saint-Gobain Weber in Deutschland. Dann zeichnete er in der Weber Gruppe als International Industrial & Exclay Business Director für die Sparte Industriemörtel verantwortlich. Seit 1. Februar 2012 hat Hörner den Vorsitz der Geschäftsführung der deutschen Saint-Gobain Weber GmbH inne.

Mit seiner neuen Position führt Alfred Hörner nun die beiden Märkte Österreich und Deutschland in Personalunion. So können technische und wirtschaftliche Synergien genutzt sowie die Erfahrungen und Erkenntnisse der beiden Länder zusammengeführt werden. Helmut Ruetz, seit Anfang 2011 als Geschäftsführer Vertrieb tätig, unterstützt Hörner in dieser Funktion.

Saint-Gobain Weber Terranova ist eine hundertprozentige Tochterunternehmung des internationalen Baukonzerns Saint-Gobain und produziert Fassadenputze, Wärmedämm-Verbundsysteme, Fliesenverlege-produkte und technische Mörtel für die Abdichtung und Sanierung.


Autor:

Datum: 04.04.2012

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Unternehmen