Harald Mahrer, Staatssekretär im Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft, Evelyn Mandl und Ferenc Sabo bei der Verleihung des Staatswappens (v.l.). © Sabo + Mandl & Tomaschek Immobilien

Staatswappen für Sabo + Mandl &Tomaschek Immobilien

Sabo + Mandl & Tomaschek Immobilien ist als erste ISO-zertifizierte Immobilienverwaltung ein "staatlich ausgezeichneter Betrieb". Für außergewöhnliche Leistungen um die österreichische Wirtschaft wurde dem Unternehmen das österreichische Staatswappen verliehen.

Mit der Verleihung des Titels “Staatlich geprüftes Unternehmen“ durch Staatssekretär Harald Mahrer wurde die traditionsreiche Immobilienverwaltung nun für seine langjährigen Dienste für Österreichs Wirtschaft geehrt. Als Grundlagen für die Auszeichnung wurden sowohl die führende Stellung in der Branche, die hohe Serviceorientierung und Innovationskraft als auch das jahrzehntelange Streben nach Qualität und Kundenzufriedenheit genannt.

Weg weiter fortsetzen

Neben der Freude über die Auszeichnung ist sich Ferenc Sabo, Geschäftsführer Sabo + Mandl & Tomaschek Immobilien, auch der Verantwortung des neuen Titels bewusst. "Diese Anerkennung, die uns als ISO-zertifizierte Immobilienverwaltung Österreichs zu Teil wurde, ist  für uns eine Aufforderung, uns ständig – ganz im Sinne unserer Philosophie, dass das Management von heute den Wert Ihrer Immobilie von morgen bestimmt – weiterzuentwickeln und noch besser zu werden," sagt er.

Staatswappen als Qualitätssiegel

Die Kriterien für den Erhalt des Staatswappens in Österreich sind streng: Es wird nur an jene Unternehmen verliehen, die außergewöhnliche Leistungen für die österreichische Wirtschaft erbracht haben. Außerdem müssen sie im betreffenden Wirtschaftszweig eine "führende und allgemein geachtete Stellung" einnehmen. Nach mehr als 60 Jahren als etabliertes, österreichisches Unternehmen in der Immobilienverwaltung hat Sabo + Mandl & Tomaschek Immobilien diese Kriterien erfüllt. Neben seiner langjährigen Position an der Spitze der Immobilienbranche und Spezialist im Wohnungseigentum zeichnet sich das Unternehmen auch durch seinen Innovationsgeist, Servicecharakter und Kundenservice aus, meint Staatssekretär Mahrer. So wurde eine 24-Stunden-Kundenhotline eingerichtet, die auch technische Neuerungen wie z.B. Störungs-Apps und eine von Sabo + Mandl & Tomaschek Immobilien mitentwickelte Immobilienverwaltungssoftware, die den MitarbeiterInnen einen schnelleren und genaueren Überblick über die zu verwaltenden Objekte verschafft, inkludiert.

Eine besondere Auszeichnung für besondere Betriebe

Staatliche Auszeichnungen in Österreich werden durch das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft an ausgewählte Unternehmen verliehen. Die Auszeichnung berechtigt das Unternehmen, das österreichische Bundeswappen mit einem entsprechenden Hinweis auf Geschäftspapieren, Druckschriften und Geschäftsbezeichnungen zu führen. Derzeit dürfen rund 1.400 heimische Betriebe das Staatswappen im Geschäftsverkehr verwenden. Neben dem klassischen Staatswappen wird auch regelmäßig die Auszeichnung “Staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“ für großes Engagement in der Lehre verliehen.

AutorIn:
Archivmeldung: 16.11.2015

Inspiration & Information abonnieren - mit dem wohnnet Newsletter