Steirischer Landtag zieht wegen Sanierungen um

Ab Herbst dieses Jahres werden für ein Jahr lang die Sitzungen des Landtages Steiermark im Gemeinderatssitzungssaal des Grazer Rathauses stattfinden

Der Landtag muss wegen Renovierung umziehen -das wurde gestern in der Präsidiale des Landtages Steiermark entschieden, teilt der Präsident des Landtages Steiermark, Siegfried Schrittwieser, mit.

Längst fällige Renovierungen

Vorausgegangen war dieser Entscheidung ein konstruktives Gespräch zwischen Schrittwieser und dem Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl. „Dabei wurden dem Landtag neben dem Gemeinderatssitzungssaal auch der Stadtsenatssitzungssaal und weitere Nebenräume angeboten, wofür ich Bürgermeister Nagl im Namen des Landtages Steiermark danken möchte", so Schrittwieser.

Der Grund für diesen Umzug des Landtages liege darin, dass der bauliche Zustand der historisch wertvollen Landstube dringende Renovierungsarbeiten erfordere, während denen daher keine Sitzungen in der Landstube abgehalten werden können. Begonnen werden diese Arbeiten unmittelbar nach der letzten Sitzung des Landtages im Juli vor dem Sommer, der Wiedereinzug in die Landstube ist mit der Angelobung der Abgeordneten nach der Landtagswahl 2010 geplant.

Ein echtes Baujuwel

Das zwischen dem 16. und dem 19. Jahrhundert errichtete Landhaus gehört zu den bedeutendsten Monumentalbauten der Renaissance. Die ersten Bauten wurden von Domenico dell' Allio geplant. Schon in den Anfangsjahren des neuen Jahrtausends wurden die Außenfassaden und schrittweise die Innenräume renoviert. Seit 2005 wurde der Hof saniert, diese Maßnahmen wurden plangemäß abgeschlossen. Für die Baumaßnahmen im Innenhof des Renaissance-Juwels wurden 2005 vom Land Steiermark 1,3 Mio. Euro aufgewandt, hieß es vom Landespressedienst.

graztourismus © graztourismus


Autor:

Datum: 13.08.2009

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Weitere Artikel aus Immobilienprojekte

Nächstes Wohnprojekt in der Donaustadt: Spatenstich für zehn Eigentumswohnungen am Dornrosenweg. Die Fertigstellung ...