Hoch hinaus: Strabag holt sich Triiiple-Auftrag

Zuschlag erteilt: Der Baukonzern Strabag baut die drei Wohntürme des Hochbauprojekts Triiiple in Wien. Die Arbeiten beginnen in den nächsten Wochen, die Türme sollen im Sommer 2021 bezugsfertig sein.

Im Auftrag von Soravia und Are Development errichtet der Konzern für rund 110 Millionen Euro das über hundert Meter hohe Turm-Trio. Turm eins und zwei werden 480 Eigentumswohnungen beherbergen, in Turm drei werden 670 Micro-Apartments errichtet.  

 „In unserem Heimatmarkt Österreich verzeichneten wir im vergangenen Jahr ein Wachstum von 11 Prozent. Doch selbst für den dynamischen Wiener Baumarkt bildet dieses spannende Projekt der Architekten Henke Schreieck ein Highlight“, meint Thomas Birtel, Vorstandsvorsitzender der Strabag SE über den Deal

Die Türme werden laut Strabag-Infos in Stahlbeton-Skelettbauweise hochgezogen. Auskragende, also vorspringende Baukörper würden dabei die größte technische Herausforderung darstellen. Zur Lastabtragung im Bauzustand will man massive Rüstungen bauen.


AutorIn:

Datum: 17.07.2018

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Weitere Artikel aus Immobilienprojekte