Ukraine-Investment

Die Akron Group hat um 40 Millionen Euro von der österreichischen Development-Gruppe GLD den Eastgate Logistikpark in Kiew übernommen und in den AICEEI Fonds eingebracht.

Die Akron Group hat um 40 Millionen Euro von der österreichischen Development-Gruppe GLD den Eastgate Logistikpark in Kiew übernommen und in den AICEEI Fonds eingebracht.

Der Eastgate Logistikpark hat rund 40.000 Quadratmeter neu entwickelter Lager- und Büroflächen und gehört nach Angaben der Akron Gruppe zu den modernsten Logistikzentren Kiews. Die Errichtung des Parks erfolgte durch die Developer GLD Invest Group und wurde für Akron im Rahmen eines Forward Purchase Deals innerhalb von 15 Monaten fertig gestellt.

Der Logistikpark befindet sich östlich von Kiew und liegt in unmittelbarer Nähe des Flughafens Borispol und nur 30 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. "Mit dem Kauf und der Entwicklung des Logistikparks konnten Akron und GLD sich als Qualitätspioniere am ukrainischen Markt positionieren. "Die Nachfrage nach erstklassigen Logistikflächen wird noch länger ungebrochen bleiben. Wir rechnen damit, dass das kräftige Wirtschaftswachstum anhalten wird und sehen die Ukraine daher als einen wichtigen Kernmarkt an", zeigt sich Akron-CEO Christian Thalhammer zuversichtlich.
(BT/Red.)


Autor:

Datum: 19.05.2008

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Weitere Artikel aus Unternehmen

Jubiläumsparty in der Spittelauer Firmenzentrale: Zum runden Geburtstag wurde mit Kunden und Wegbegleitern des ...