Umfrage zu den Wohnwünschen - Mehrheit will aufs Land

Eine repräsentative Umfrage von wohnnet.at und S Real beantwortet die brennenden Fragen des Immobilien-Marktes - und bringt Überraschungen wie die Wünsche nach Landleben und Neubau.

Den Markt der Wohnimmobilien genau unter die Lupe genommen haben Immobilienvermittler S Real und wohnnet.at, eine der größten Online-Plattformen rund ums Wohnen und Bauen - und sind so den tatsächlichen Wohnwünschen der Österreicher auf die Spur gekommen.

wohnnet.at © wohnnet.at

Überraschung: Neubau und Land gewünscht

Tenor der Umfrage: Zu einem überwiegenden Teil wünschen sich die Österreicher Eigentum, sind aber aufgrund ihrer finanziellen Lage zur Miete verurteilt.

Zu den Überraschungen zählen die neue Vorliebe zum Neubau statt Altbau und die Raumaufteilung als wesentlicher Entscheidungsfaktor. Aber auch das Leben auf dem Land sorgt aktuell für verstärktes Interesse, wenn denn die Infrastruktur samt Verkehrsanbindung passt. Nur 13 Prozent können sich den Umzug aufs Land gar nicht vorstellen! Energieeffizienz ist dagegen gar nicht so bestimmend: 76 Prozent würden sich für die bessere Lage und gegen tolle Energiekennzahlen entscheiden. Trotzdem: Das Passivhaus kennen 84 Prozent aller Befragten, kaufen würden es insgesamt 71 Prozent.

Alle Detail-Ergebnisse der Umfrage in der Galerie:

wohnnet.at

Umfrage zu den Wohnwünschen - Mehrheit will aufs Land


Autor:

Datum: 22.01.2013

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Märkte