© Internorm/Neumayr

Internorm: 20 Millionen verkaufte Fenster und Türen

Mehr als 400 Internorm-Mitarbeiter haben sich am Nachmittag des 30. August gemeinsam mit Eigentümern, Vorstand und Geschäftsführung im Internorm-Werk in Traun eingefunden, um ein imposantes Jubiläum zu feiern: 20 Millionen verkaufte Fenster und Türen.

Der 13. Juli 2012 ist im Kalender der Internorm International GmbH dick markiert: Es ist der Tag, an dem bei Europas führender Fenstermarke das 20-millionste Fenster gefertigt wurde.

Mit Qualität auf gutem Weg

Nun wurde gefeiert – mehr als 400 Mitarbeiter haben sicham Nachmittag des 30. August in der Fertigung in Traun gemeinsam mit Eigentümern, Vorstand und Geschäftsführungzu einem Festakt eingefunden. "Auf dieses Jubiläum sind wir sehr stolz. 20 Millionen verkaufteFenster und Türen sprechen eine klare Sprache: Internorm steht für Qualität und Vertrauen“, freute sich Internorm-Miteigentümer und Vorstand Christian Klinger beim Festakt.„Es zeigt, dass wir mit unserer Philosophie, auf hochwertige Produkte, konsequente Innovation und gezielten Ausbau unserer Märkte und unseres Vertriebspartnernetzes zu setzen, auf einem sehr guten Weg sind. In diesem Tempo soll es weitergehen.“

Familie gewinnt 20.000 Euro

„Hochwertige Produkte sind gefragterdenn je – mit unseren neuen Generationen hoch wärmedämmender und zugleich designstarker Fenster und Türen bieten wir dem anspruchsvollen Kunden eine Auswahl, dieauf dem europäischen Fenstermarkt einzigartig sind“, so Klinger. Grund zur Freude hatten bei der Jubiläumsfeier auch zwei Familien: Mit ihrem Auftrag hatte Familie Brandstetter aus Asten – selbstverständlich ohne es zu wissen – den Startschuss für die Fertigung des 20-millionsten Fensters gegeben. Sie bekam bei der Feier Fenster im Wert von 5.000 Euro geschenkt. Über einen Scheck in der Höhe von 20.000 Euro freute sich Familie Putz aus Neusiedl am See, die damit den Hauptpreis beim Internorm Sommer-Gewinnspiel 2012 gewonnen hat.

AutorIn:
Archivmeldung: 31.08.2012