Finale für Buwog-Baustelle beim Wiener Nordbahnhof

© BUWOG / Stephan Huger

v.l.n.r: Stephan Ferenczy (BEHF Architects), Herwig Teufelsdorfer (COO Buwog Group), Uschi Lichtenegger (Bezirksvorsteherin 1020 Wien), Michael Schranz (Geschäftsführer Handler Bau GmbH) und Peter Berchtold (Buwog Vertriebsleiter in Österreich) bei der Gleichenfeier in der Vorgartenstraße 98 - 106.

Nächstes Buwog-Projekt im Wiener Quartier Nordbahnhof ist jetzt im Rohbau fertig. Die insgesamt 168 Einheiten – 164 Wohnungen zur Miete und vier Reihenhäuser – sollen im Sommer 2019 fertig werden.

Zweite Dachgleiche für die Buwog: In der Vorgartenstraße 98 – 106 wurde Anfang Oktober wurde mit Partnern und lokaler Politprominenz gefeiert. „Wir freuen uns daher sehr, hier im Rahmen der Wiener Wohnbauinitiative gemeinsam knapp 170 Wohneinheiten geschaffen zu haben und bedanken uns bei allen Projektbeteiligen, die für die zukünftigen Mieterinnen und Mieter Großartiges auf die Beine gestellt und den Rohbau planmäßig fertiggestellt haben“, so Buwog-Vorstand Herwig Teufelsdorfer beim Baustellen-Event. (im Bild: zweiter von links; gemeinsam mit v. l. Stephan Ferenczy, BEHF Architects; Uschi Lichtenegger, Bezirksvorsteherin Wien Lepoldstadt; Michael Schranz, Geschäftsführer Handler Bau GmbH und Peter Berchtold, Buwog Vertriebsleiter in Österreich).

Wohnungen mit Freiflächen, viel Grün

Die aus vier Bauteilen bestehende Anlage am Nordbahnhof hat BEHF Architects geplant. Errichtet werden Zwei- bis Vier-Zimmer-Wohnungen mit einer Fläche von 45 bis 99 Quadratmeter, die jeweils auch über Freiflächen –Terrasse, Loggia oder Eigengarten – verfügen. Auch an ein Geschäftslokal im Erdgeschoß wurde gedacht.

BEHF Architects © BEHF Architects

Mit 168 Wohneinheiten im Rahmen der Wiener Wohnbauinitaitive wird im 2. Bezirk zusätzlicher leistbarer Wohnraum geschaffen.  

Die hellen Klinkerfassaden der Bauteile werden künftig mit den großzügig dimensionierten Grün-und Freiflächen kontrastieren. Für die Familien wird dort auch an einen Kleinkinder-und Jugendspielplatz gedacht.

Tiefgarage vor Ort, U-Bahn in fußläufiger Distanz

Für Kfz-Besitzer wird eine Tiefgarage mit 82 Stellplätzen errichtet, wie die Buwog weiter in ihrer Aussendung mitteilt. Öffentlich liegen eine U-Bahnstation der U1 sowie Busstationen nicht weit entfernt.


AutorIn:

Datum: 08.10.2018

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Weitere Artikel aus Immobilienprojekte

Nächstes Wohnprojekt in der Donaustadt: Spatenstich für zehn Eigentumswohnungen am Dornrosenweg. Die Fertigstellung ...