Gruppenbüro

Für eine größere Gruppe von Mitarbeitern gedacht, ist eine Mischform aus Großraumbüro und Kombinationsbüro. Im Gegensatz zum Großraumbüro ist der Bereich überschaubarer, jedoch ebenfalls ohne Wände, so dass man die Bereiche selbst einteilen muss.

Das Gruppenbüro ist für eine größere Gruppe von Mitarbeitern gedacht und ist eine Mischform aus Großraumbüro und Kombinationsbüro. Im Gegensatz zum Großraumbüro ist der Bereich überschaubarer, jedoch ebenfalls ohne Wände, so dass man die Bereiche selbst einteilen muss. Je nach Personenanzahl unterscheidet man zwischen Kleingruppen von fünf bis acht Personen und Großgruppen von acht bis zwanzig Personen.

Vorteile
• perfekter Kommunikationsfluss
• fördert das Teamwork
• wesentlich leiser als Großraumbüros
• wirtschaftliche Nutzung von Flächen
• nonverbaler Austausch von Informationen
• Überschaubarkeit
• Zusammengehörigkeitsgefühl
• hohe Flexibilität im Raum

Nachteile
• geräuschvoll, wenig diskret
• weniger Konzentrationsmöglichkeiten
• stark einsichtig


Autor:

Datum: 27.11.2008

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Planung